1. Mannheim24
  2. Reise

Alternativen im Bahn-Streik: Bus, Auto, Flieger?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fernbusse als Alternative im Bahn-Streik.
Wer Glück hat, bekommt für das bahn-Streik-Wochenende noch ein Ticket in einem Fernbus. © dpa

Berlin - Die GDL hat einen erneuten Bahn-Streik angekündigt. ICEs und Regionalzüge stehen still, ebenso die S-Bahnen. Wer am Wochenende sein Ziel erreichen will, muss umdenken.

Viele Bahnkunden wollen am Bahn-Streik-Wochenende auf Fernbusse ausweichen. Aber auch die Fluglinien spüren den Stillstand auf den Schienen. Ein Überblick:

Die GDL erlebt einen heftigen Shitstorm. Wochenend-Pendler und Bahnreisende reagieren sich auf Twitter ab.

dpa

Die

Webseiten der Anbieter sind überlastet

, die Buchungen verdopplen oder -dreifachen sich seit Ankündigung der Streiks. „Es ist der pure Wahnsinn“, sagt der Sprecher des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer (bdo), Matthias Schröter. Es gebe deutlich mehr Anfragen als freie Plätze. Die Anbieter versuchten nun, den Ansturm mit weiteren und größeren Bussen aufzufangen. Wer am Bahn-Streik-Wochenende gerade zwischen großen Städten oder Ballungsräumen pendeln muss, sollte aber möglichst noch am Freitag einen Platz gebucht haben.

Auch interessant

Kommentare