Reisetipps

Abflug am frühen Morgen: Hotelübernachtung kann sich lohnen

+
Viele Unterkünfte bieten für Urlauber, die mit dem Auto anreisen, sogenannte „Park, Sleep & Fly“-Angebote.

Mitten in der Nacht aufstehen, um am Flughafen rechtzeitig einchecken zu können? Das bedeutet Stress, bevor der Urlaub richtig losgeht.

Eine Alternative ist die Übernachtung in einem Hotel in Airport-Nähe am Tag vor dem Abflug. Viele Unterkünfte bieten für Urlauber, die mit dem Auto anreisen, sogenannte „Park, Sleep & Fly“-Angebote. Sie sind insgesamt nur wenig teurer als die regulären Parkgebühren am Flughafen, hat die Zeitschrift „Reise & Preise“ (Ausgabe 2/2015) ermittelt.

So gibt es laut dem Test zum Beispiel in der Nähe des Flughafens Düsseldorf Hotels mit Einzelzimmern ab gut 100 Euro pro Nacht und mit Shuttle zum Airport. 15 Tage Parken sind im Preis inbegriffen. Ähnliche Preise zahlen Urlauber in Berlin oder Köln/Bonn.

dpa

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

Top 10: Die zehn verrücktesten Hotel-Geschichten

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Kommentare