Ludwigshafen

Zweijähriger flieht vor langweiliger Gartenarbeit

+

Weil dem Zweijährigen die Gartenarbeiten mit dem Großvater zu langweilig waren, unternahm er einen Ausflug und spazierte alleine durch die Bürgermeister-Kutterer-Straße.

Der Zweijährige interessierte sich mehr für einen Spaziergang, als für die Gartenarbeiten des Großvaters und machte sich auf den Weg.

Der kleine Mann spazierte entlang der Bürgermeister-Kutterer-Straße in Ludwigshafen, wo aufmerksame Passantinnen das Kind bemerkten. Die Frauen nahmen sich dem Ausreißer an und verständigten die Polizei.

Zeitgleich meldete die besorgte Mutter ihren Sohn als vermisst. Noch vor Ort konnte sie ihren Kleinen wieder in die Arme schließen. Überglücklich bedankte sie sich ausdrücklich bei den Passantinnen.

mk

Mehr zum Thema

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Tödlicher Unfall bei Schwaigern

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Kommentare