+
Die monatelangen Ermittlungen haben sich gelohnt...

Sieben Verdächtige verhaftet

Dealer-Ring zerschlagen: Drogenfund im Wert von 280.000 Euro

  • schließen

Heidelberg/Worms –  Seit mehreren Wochen ermitteln die Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei gegen einen vermeintlichen Dealer-Ring. Am Mittwochabend kommt es zu Wohnungsdurchsuchungen...

Unter Hochdruck arbeiten die Staatsanwaltschaft Mainz und die Kriminalpolizei Worms seit Monaten daran, einen vermeintlichen Drogenring zu überführen. Dieser steht im Verdacht, mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen zu handeln. Die Ermittlungen resultierten in dem Erlass einer Durchsuchungsbefehls für mehrere Wohnungen in Heidelberg und Worms. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen in den frühen Abendstunden des Mittwochs werden die Ermittler durch mehrere Spezialeinheiten unterstützt.

Die Anstrengungen der vergangenen Monate haben sich gelohnt: Sie können mehr als neun  Kilogramm Amphetamin und über sechs Kilogramm Marihuana sicherstellen. Zusammen hat dieser Drogenfund einen Marktwert von etwa 280.000 Euro. Außerdem finden die Beamten bei einem der Beschuldigten eine scharfe Schusswaffe.

Die Beamten nehmen sieben Tatverdächtige vorläufig fest. Gegen drei von ihnen wurde zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen. Damit gelingt den Beamten nicht nur ein erfolgreicher Abschluss der personalintensiven Ermittlungarbeit der letzten Wochen, sondern vor allem ein weiterer empfindlicher Schlag gegen die örtliche und überörtliche Rauschgiftszene.

pol/kp

Mehr zum Thema

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Auto in Rhein gerollt: ein Toter geborgen! 

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Dauereinsatz: Frost legt Schiffsverkehr lahm

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Luftaufnahmen: Über den Dächern von Heidelberg

Kommentare