In Worms

Brennende Waschmaschine verursacht 10.000 Euro Schaden und drei Verletzte!

+
Auf einmal brennt die Waschmaschine. Die Ursache ist bislang ungeklärt. 

Worms - Am Donnerstag kommt es im Stadtteil Pfiffligheim zu einem nicht gerade alltäglichen Vorfall. Eine Waschmaschine sorgt im Keller eines Einfamilienhauses für Aufruhr, Schaden und mehrere Verletzte. 

Am Donnerstag (7. Dezember) gerät gegen 19 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache eine Waschmaschine im Keller eines Einfamilienhauses in Brand. Zunächst versuchen die jeweils 53-jährigen Hausbewohner die Flammen selbst niederzuringen. Aufgrund starker Rauchentwicklung lassen sie aber schnell davon ab, sodass das Feuer erst von der dann alarmierten Feuerwehr gelöscht werden kann. Die Wachmaschine brennt komplett aus

Rauchvergiftung bei Ehepaar und Nachbar

Weil sie zu viel Rauch einatmen, muss das gleichaltrige Ehepaar in ein Klinikum gebracht werden. 

Ein Ort der Verwüstung. Das Ehepaar muss mit einer Schadenshöhe von mindestens 10.000 Euro rechnen. 

Einen ihrer Nachbarn ereilt das gleiche Schicksal. Durch einen Lüftungsschacht dringt nämlich auch zu dem 40-Jährigen eine große Menge Rauch, sodass er ebenfalls eine Rauchgasvergiftung erleidet und im Klinikum landet. Das Haus ist weiterhin bewohnbar. Die drei Geschädigten werden glücklicherweise nur leicht verletzt. Nur am Gebäude entsteht durch den Brand ein Schaden von immerhin 10.000 Euro. 

pol/chh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare