Schwerer Unfall bei Worms

„Reine Sensationslust“: Biker (54) kämpft nach Unfall ums Leben – Gaffer halten mit Kamera voll drauf!

+
Ein Motorradfahrer wird bei einem Unfall lebensgefährlich verletzt.

Worms - Am Mittwoch ereignet sich auf der L523 ein schlimmer Motorradunfall, bei dem ein Biker schwer verletzt wird! Nun berichtet die Polizei von Gaffern, die den Unfallort abfotografieren: 

Update vom 7. März, 16:53 Uhr: Immer wieder muss die Polizei von Gaffern berichten, die langsam an Unfallstellen vorbeifahren und neugierige Blicke auf die Opfer werfen – so auch bei dem schlimmen Motorradunfall auf der L523, bei dem ein Biker schwer verletzt wird.

Wie die Polizeidirektion Worms am Donnerstagnachmittag mitteilt, kann beobachten werden, wie Gaffer neugierig das Geschehen fotografieren und filmen. Sie fahren absichtlich langsam am Unfall vorbei, um eine bessere Sicht zu haben. „In der Regel geht es dabei um reine Sensationslust, wenn Menschen leiden, oder wie in diesem Fall, um ihr Leben kämpfen“, so die Polizeidirektion.

Oft gelesen: Massenkarambolage auf A67 – was Autofahrer dann machen, ist schockierend

Motorradunfall in Worms: Anzeige gegen zwei Gaffer!

Als zwei Autofahrer am Unfallort vorbeifahren, bremsen sie ihre Wagen beinahe zum Stillstand ab, um mit ihren Handys Fotos machen zu können.

Die 18 und 29 Jahre alten Fahrer werden daraufhin kontrolliert und können nun eine Anzeige erwarten. „Ob ihnen bewusst war, dass sie Gefahr laufen, durch dieses Verhalten eine Straftat zu begehen? Nämlich dann, wenn sie unbefugt Bildaufnahmen fertigen, die die Hilflosigkeit einer anderen Person zur Schau stellt und dadurch den höchstpersönlichen Lebensbereich der abgebildeten Person verletzen“, schreibt die Polizei abschließend. 

Autofahrer (78) übersieht Motorrad – Biker (54) schwebt in Lebensgefahr!

Erstmeldung vom 6. März, 17:37 Uhr: Am Mittwoch (6. März) gegen 12:40 Uhr ist ein 54-jähriger Motorradfahrer auf der L523 in Richtung Bobenheim-Roxheim unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Klosterstraße kommt ihm ein 78-jähriger Autofahrer aus Worms entgegen. Dieser will nach links in die Klosterstraße abbiegen und übersieht dabei den Biker aus dem Rhein-Neckar-Kreis.

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Wochenende auch in Hambrücken: Ein Radfahrer wurde nach einem Wildunfall von einem Reh vom Rad gerissen und schwer verletzt. 

Schwerer Motorrad-Unfall in Worms: Biker verletzt!

Das Motorrad und das Auto stoßen frontal zusammen. Dabei verletzt sich der Motorradfahrer schwer, laut Polizei schwebt der Mann in Lebensgefahr. Er wird mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der 78-Jährige erleidet einen Schock

Für einen Motorradfahrer geht ein Training auf dem Hockenheimring nicht gut aus - er schwebt in Lebensgefahr!

An beiden Fahrzeugen entsteht ein Totalschaden in Höhe von 20.000 Euro. Die Landstraße ist zeitweise gesperrt.

Am Dienstagabend verliert ein betrunkener Mopedfahrer die Kontrolle über sein Zweirad und stürzt anschließend in die Pfrimm.

Weitere Themen

Junge Frau (21) läuft nach Faschings-Party heim – dann beginnt der Horror

Tödliche Explosion in Rheinland-Pfalz – Hatte der Todes-Gärtner Komplizen?

Brutaler Mord in Nachtclub in Speyer: Bar-Angestellte (†47) stirbt an großem Blutverlust

Oft gelesen: Polizei verfolgt Autodiebe auf Firmengelände – Hubschrauber-Pilot mit Laser geblendet!

14 Kilometer Stau auf A6! Crash mit Gefahrgutlaster

Lkw-Unfall auf A5 bei Bruchsal: Hubschrauber fliegt Schwerverletzten in Klinik!

Horror-Unfall bei Bretten: Auto rast in Lkw –Einsatzkräfte müssen toten Fahrer aus Wrack bergen

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare