Porno statt Info...

Unbekannte spielen Sex-Filmchen auf Infoterminal ab

+
Ein Video der nächtlichen Porno-Vorführung auf dem Infoterminal kursiert aktuell im Internet.

Worms - Das Info-Terminal am Wormser Neumarkt erhält am Wochenende ungewollte Aufmerksamkeit: Unbekannte umgehen die Firewall und spielen erst einmal ein Sex-Filmchen ab...

Terminals, wie das am Wormser Neumarkt sind eigentlich dafür gedacht, dass besonders Touristen sich online über die Stadt informieren oder Mails abrufen können. Doch Unbekannte haben das Infoterminal am Wochenende lieber für eine anstößige Filmvorstellung missbraucht. 

Wie die Wormser Zeitung am Montag berichtet, habe die Stadt das Terminal jetzt komplett abgeschaltet, IT-Spezialisten des Betreibers würden prüfen, wie die 'Spaßvögel' das Video überhaupt aufrufen konnten. Man könne an dem Info-Terminal zwar wie an einem herkömmlichen PC das Internet nutzen, Seiten mit pornografischen Inhalten seien aber gesperrt, schreibt die Zeitung. 

Ein Video der anstößigen Filmvorstellung verbreitet sich aktuell über Facebook und YouTube. 

kab

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.