Vollsperrung bis in die Nacht

Tragischer Crash auf B9: Auto prallt gegen Baum – Frau (†51) tot aus Wrack geborgen

+
Tödlicher Unfall auf der B9.

Worms - Die B9 ist am Sonntagabend bis spät in die Nacht gesperrt. Eine Frau kommt mit ihrem Auto von der Straße ab und prallt gegen einen Baum. Für sie kommt jede Hilfe zu spät.

Ein tragischer Unfall am Sonntagabend (16. Juni) auf der B9: Gegen 21:15 Uhr fährt eine 51-jährige Frau mit ihrem Audi auf der Bundesstraße von Worms in Richtung Mainz. Doch kurz vor der Ausfahrt in Richtung Alsheim kommt es zu dem schrecklichen Unglück. Aus noch ungeklärter Ursache schleudert sie nach rechts von der Straße, prallt frontal gegen einen Baum und wird durch die Wucht nochmal auf die Straße geschleudert.

Tödlicher Unfall auf B9: Vollsperrung bis spät in die Nacht

Ein Rettungshubschrauber eilt zu der Unfallstelle auf der B9. Doch für die Frau kommt jede Hilfe zu spät – wie auch für einen Mann auf der A656 einen Tag zuvor. Ihre Verletzungen sind zu schwer, sie stirbt noch an der Unfallstelle. Die B9 muss für die Unfallaufnahme und die Arbeit des Gutachters bei Worms bis spät in die Nacht voll gesperrt werden. Erst gegen 1:30 Uhr wird die Straße wieder freigegeben. Der Schaden beläuft sich auf circa 25.000 Euro.

Das erinnert an den schlimmen Crash im Februar 2019 auf der B9 bei Frankenthal, als ein Autofahrer auf einer Brücke das Geländer durchbricht und mit seinem Wagen in den Tod stürzt.

Auch in Pfungstadt bei Darmstadt können die Rettungskräfte nichts mehr für einen jungen Mann tun. Nach einem Horro-Crash wickelt sich sein Auto um einen Baum

jab/pol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare