Zeitungsbericht

Worms verhängt Strafe gegen DB – wegen Bus-Verspätungen!

+
Strafe gegen DB Regio wegen Bus-Verspätungen

Worms - Wie die Wormser Zeitung berichtet, hat die Stadt am Rhein eine Vertragsstrafe wegen Bus-Verspätungen gegen die DB Regio verhängt. Ob das was gebracht hat: 

Weil sich die Beschwerden über unpünktliche oder ausfallende Busse häuften, hat die Stadt Worms harte Geschütze aufgefahren. Die Verspätungen hätten ein „inakzeptables Ausmaß angenommen“, zitiert die Wormser Zeitung den Oberbürgermeister der Stadt, Michael Kissel. 

Die Stadt hätte häufiger bei der DB Regio nachgehakt und schließlich eine Vertragsstrafe verhängt, heißt es in dem Bericht vom Freitag. Wie hoch die ausfiel, ist nicht bekannt.

Die Strafe hat offenbar gewirkt. Die DB Regio, die ihren Sitz in Ludwigshafen hat, habe Gegenmaßnahmen ergriffen – der Busverkehr laufe nun „deutlich stabiler“.

kab

Mehr zum Thema

Kommentare