Zeugen gesucht

Schwerer Unfall auf der B9 – Komplizen verhelfen Chaos-Fahrer zur Flucht

+
Schwerer Unfall auf B9 bei Worms.

Worms - Nach einem schweren Unfall auf der B9 steht die Polizei vor einem Rätsel: Wer hat dem Chaos-Fahrer zur Flucht verholfen?

  • Unfall auf der B9 bei Worms.
  • Chaos-Fahrer fährt in Fahrrichtung Worms und kracht in Gegenverkehr der B9.
  • Nach dem Unfall verhelfen ihn drei Komplizen zur Flucht.

Die Polizeidirektion Worms steht vor einem Rätsel. Dienstagabend (24. September) gegen 22:30 Uhr kommt es auf der B9 bei Worms zu einem schweren Unfall, nachdem ein Opel-Fahrer Schlangenlinien fährt und so in den Gegenverkehr kracht. Doch bis die Beamten eintreffen, ist der Opel-Fahrer verschwunden – nur der geschrottete Opel Signum ist an Ort und Stelle auf der B9 bei Worms.

Schon vor dem Unfall fällt der Opel anderen Verkehrsteilnehmern ins Auge, denn er fährt Schlangenlinien und hat nur sein Standlicht an. Als der Chaos-Fahrer, der in Fahrtrichtung Worms fährt, dann auf Höhe der Kreuzung zur L386 ist, verliert er die Kontrolle über sein Auto und kracht in einen entgegenkommenden Honda Civic.

Oft gelesen: Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B44 – war der Fahrer betrunken?

Worms/B9: Komplizen verhelfen Unfall-Fahrer zur Flucht 

Sofort sind Ersthelfer vor Ort und versorgen den Honda-Fahrer, der später verletzt ins Krankenhaus muss. Als sie am Unfallort erste Hilfe leisten, taucht plötzlich ein weißer Mittelklassewagen mit drei jungen Männern auf. Die drei Männern schnappen sich den Chaos-Fahrer, packen ihn in ihr Auto und flüchten von der Unfallstelle auf der B9 bei Worms. Den geschrotteten Opel lassen sie zurück.

Jetzt sucht die Polizei Worms nach Zeugen, die Hinweise zum Unfall auf der B9 geben können. Der Unfallfahrer des Opels wird wie folgt beschrieben:

  • Ungefähr 40 Jahre alt
  • Kurze Haare
  • Verletzungen im Stirnbereich

Seine drei Komplizen werden auf 25 Jahre geschätzt und ihr Auto soll ein weißer, „eckiger“ Mittelklassenwagen sein.

Zeugen werden gebeten sich unter ☎ 06241/852-0 bei der Polizeidirektion Worms zu melden.

Worms/B9: Fahrerflucht nach Unfall – Wer sind die Komplizen des Raser?

Sowohl am Honda Civic als auch am Opel Signum entsteht Totalschaden beim Unfall und die Polizei Worms muss für kurze Zeit die B9 voll sperren. Nur eine knappe halbe Stunde vor diesem Unfall ist ein ähnlich dreister Autofahrer in Mannheim unterwegs. Ein Nissan rast die B44 entlang und kracht in zwei Autos. Da der Aufprall so heftig ist, überschlägt sich sogar ein Auto. Doch auch hier flüchtet der Unfallverursacher.

In Ludwigshafen ereignet sich diese Woche ebenfalls ein tragischer Vorfall. Nachdem ein Mann gegen eine Hauswand fährt, verstirbt er kurz darauf im Krankenhaus.

Bei einem weiteren Unfall auf der B9 verliert ein Audi-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und erfasst einen Baustellen-Arbeiter. Der Mann wird schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. 

Ein dramatischer Unfall auf der A67 fordert drei Menschenleben. Bei dem Crash kracht ein Mercedes ungebremst auf einen Lkw.

pol/mw

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare