Polizei sucht Besitzer

Wurstdosen und Teddybär: Vermisst Du diese Weihnachtsgeschenke?

+
Gehört dieser Teddy dem kleinen Nils?

Worms/Niefernheim - Ein herrenloser Teddybär und ein Korb voll mit Wurstdosen und Lebkuchen beschäftigen die Polizei. Sind das etwa vergessene Weihnachtsgeschenke?

Gleich zwei herrenlose Weihnachtsgeschenke suchen seit Sonntag (24. Dezember) ihren Besitzer:

Anwohner eines Altenpflegeheims aus Worms melden der Polizei ein verdächtiges Paket neben einem Altkleidercontainer in der Reitgasse 20.

Vor Ort findet die Polizei ein bunt verpacktes Päckchen - ein verlorenes Weihnachtsgeschenk? Auf einem der Spielzeuge im Paket steht der Name Nils!

Der Besitzer darf sich bei der Polizei Worms melden, damit der kleine Nils sein Weihnachtsgeschenk doch noch bekommt!

Auch in Niefernheim meldet ein Mann einen herrenlosen Korb, der einsam und verlassen auf einer Bank auf dem Fahrradweg zwischen Niefernheim und Harxheim steht.

Vor Ort entdeckt die Polizei den mit Wurstdosen und Lebkuchenfiguren befüllten Korb. Hat das Christkind den Korb abgestellt? Oder ist jemand an Weihnachten jetzt furchtbar traurig, weil er seine Wurstdosen vermisst?

Auch hier sucht die Polizei nach dem rechtmäßigen Besitzer. Dieser kann sich bei der Polizei Kirchheimbolanden melden.

jab/pol

Kommentare