Leichtes Spiel für Polizei

Mercedes-Fahrer kracht gegen Auto – und pennt an Unfallstelle ein

+
Die Unfallstelle in der Predigergasse in Worms.

Worms - Ein Zeuge meldet am frühen Sonntagmorgen einen Unfall in der Predigergasse – als er genau hinschaut, macht er eine überraschende Entdeckung!

Dieser Promille-Fahrer hat es den Beamten der Polizei Worms nicht gerade schwer gemacht...

Ein Zeuge meldet am Sonntagmorgen (8. Juli) gegen 6 Uhr einen Mercedes, der in der Predigergasse ‚press‘ an einem geparkten Auto steht. Er berichtet, dass hinter dem Steuer der Fahrer sitzen und tief und fest schlafen würde.

Vor Ort finden die Beamten dann tatsächlich den Mercedes wie beschrieben mit laufendem Motor vor, der Fahrer immer noch im Reich der Träume.

Durch lautes Rufen und Klopfen schaffen die Beamten es schließlich, denn 33-jährigen Mann aus Worms aus dem Schlaf zu reißen, beim Öffnen der Tür weht ihnen sofort eine Alkoholfahne entgegen.

Der anschließend durchgeführte Alkoholtest ergibt einen Wert von 1,65 Promille, woraufhin der Führerschein des 33-Jährigen eingezogen wird, außerdem wird ihm eine Blutprobe entnommen.

Der Sachschaden beläuft sich auf rund 6.000 Euro.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Immer wieder auf Opfer eingestochen! Mann (21) wegen versuchten Totschlags in Haft

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

Brand in Seniorenzentrum – Feuerwehr im Großeinsatz!

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Teenie (18) begrapscht zwei Mädchen im Herzogenriedbad!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.