Täter ermittelt

Huhn brutal mit Baseballschläger getötet! Tier-Hasser ist 14-jähriger Junge

+
Symbolfoto

Worms - Mitte Juli klaut ein Täter ein Huhn und erschlägt das Tier anschließend brutal mit einem Baseballschläger. Nun hat ein 14-jähriger Jugendlicher die Tat gestanden.

Diese Tat hat einfach nur fassungslos gemacht!

In der Nacht vom 11. auf den 12. Juli verschafft sich ein Täter Zugang zu einem Schrebergarten „In den Altrheingärten“ in Eich, stiehlt ein Huhn aus einem Stall.

In einem rund 700 Meter entfernten Wohngebiet erschlägt er das wehrlose Tier mit einem Baseballschläger – und wirft es anschließend einfach in eine Mülltonne!

Wie die Polizei Worms nun mitteilt, konnte der Fall nach umfangreichen Ermittlungen geklärt werden – und schockiert umso mehr.

Denn bei dem Tier-Hasser handelt es sich um einen 14-jährigen Jungen aus dem Landkreis Mainz-Bingen – nach dem öffentlichen Druck durch die veröffentlichten Pressemeldungen habe sich der Jugendliche seiner Mutter anvertraut und die Tat gestanden.

Über die Hintergründe ist derzeit noch nichts bekannt – die Vernehmung des Jugendlichen steht noch aus.

pol/rob

Mehr zum Thema

Kommentare