Polizei bittet um Hilfe

Frau (18) mit Pistole bedroht! Wer kennt diesen Mann?

+
Mit diesem Phantombild sucht die Polizei den Mann, der im Mai 2017 eine Frau (18) bedroht hat.

Worms-Hochheim – Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach einem unbekannten Mann, der eine 18-Jährige mit einer Schusswaffe bedroht hat und in sein Auto zwingen wollte:

Was hatte der Typ nur vor?

Der dramatische Vorfall liegt zwar schon rund vier Monate zurück, doch die Kripo Worms geht erst jetzt mit einem Phantombild an die Öffentlichkeit und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Hintergrund

Eine junge Frau ist am Abend des 10. Mai 2017 zu Fuß unterwegs in der Nähe des Hundesportvereins Worms-Hochheim. Gegen 20:20 Uhr nähert sich der 18-Jährigen ein roter Kleinwagen (vermutlich ein Opel).

Der Fahrer rollt langsam neben der Frau her, verwickelt sie durchs offene Fenster in ein Gespräch. Plötzlich zückt er eine Pistole, will sie mit Waffengewalt zum Einsteigen in sein Auto zwingen!

Geistesgegenwärtig rennt die Teenagerin weg und alarmiert sofort die Polizei.

Doch die umfangreichen Fahndungsmaßnahmen und Ermittlungen nach dem Verdächtigen und seinem roten Pkw verlaufen ergebnislos.

------

Mögliche Zeugenhinweise unter ☎ 06241-8520 an die Kriminalpolizei Worms.

pol/pek

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.