Aggressiv gegen Frau und Polizei

Mit Glasflaschen geworfen: Betrunkener Mann (57) greift Ehefrau an

+
Ein betrunkener Ehemann wirft mit Glasflaschen nach seiner Frau. (Symbolfoto)

Worms - Eine Frau durchleidet ein Martyrium, als ihr Ehemann sie in betrunkenem Zustand angreift. Selbst gegen die Polizei wird der Mann aggressiv:

Ein 57-Jähriger und seine gleichaltrige Frau streiten sich am Freitagnachmittag (14. September) in ihrer Wohnung. Die Situation eskaliert, als der Mann seiner Frau gezielt zwei Glasflaschen überwirft. Die will daraufhin mit ihrem Fahrrad abhauen, wird aber von ihm gestoßen und beleidigt!

Als die Polizei ankommt, richtet er seine Gewalt gegen die Beamten. Die verweisen den Betrunkenen aus der Wohnung und wollen ihm den Schlüssel abnehmen. Der 57-Jährige lässt das aber nicht zu und wehrt sich, weshalb die Beamten ihn zu Boden drücken und Handschellen anlegen müssen!

Mehrere Anzeigen erhalten

Auf dem Weg zum Streifenwagen dreht sich der Angreifer plötzlich um und versucht einem der Polizisten eine Kopfnuss zu verpassen! Glücklicherweise kann der ausweichen und verpasst dem aggressiven Mann eine einen Schlag mit dem Stock. Danach kann der 57-Jährige ins Gefängnis gebracht werden.

Den aggressiven Ehemann erwartet nun ein Verfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung und Beleidigung zum Nachteil seiner Frau und tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte

Die Beamten bleiben glücklicherweise unverletzt, die Frau wird durch den Stoß vom Fahrrad und der Mann durch das zu Boden drücken leicht verletzt.

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare