An Hauptbahnhof

Jugendlicher verprügelt geistig eingeschränkten Mann 

+

Worms - Ein bislang unbekannter Jugendlicher attackiert in Bahnhofsnähe einen geistig eingeschränkten Wormser und streckt ihn mit mehreren Schlägen nieder. Und das wegen sieben Euro...

Brutaler Zwischenfall in Worms am Freitagabend (20. Oktober)!

Zwischen 22:30 Uhr und 23:30 Uhr spricht eine Gruppe von fünf bis sechs Jugendlichen einen 38-jährigen, geistig eingeschränkten Mann in Höhe der Afa-Passage an, um gemeinsam in einer Kneipe am Bahnhof zu feiern.

Vor Ort fordern die Unbekannten den 38-Jährigen auf, eine Runde auszugeben. Der weigert sich jedoch, weshalb er die Kneipe verlassen muss.

Zwei der Jugendlichen nehmen daraufhin die Verfolgung auf und fordern den offenen Betrag von dem verängstigten Wormser. Der gibt den beiden sieben Euro und will danach seines Weges gehen – einer der Jugendlichen schlägt dem 38-Jährigen aber plötzlich ohne Vorwarnung mehrfach ins Gesicht und tritt ihm gegen den Oberschenkel.

Danach machen sich er und sein Begleiter in unbekannte Richtung davon.

Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Worms ☎ 06241/852-0.

pol/rob

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.