Außer Rand und Band

Erwischt: Ladendieb (18) tritt, spuckt und schlägt um sich

+
Der aggressive Dieb kann schließlich von drei Männern und der Polizei gestoppt werden. (Symbolbild)

Worms - Am frühen Samstagabend (11. November) gegen 17:30 Uhr beobachtet der Ladendetektiv eines Geschäfts in der Kämmererstraße einen Mann dabei, wie er einen Pullover stiehlt.

Der 18-jährige Täter zeigt sich zunächst kooperativ, als ihn der Ladendetektiv in sein Büro bittet. Während eines Telefonats mit der Polizei allerdings flüchtet der Beschuldigte plötzlich in Richtung Ausgang. Dabei reißt er die Glastür so heftig auf, dass sie zu Bruch geht und rennt davon

Ein unbeteiligter 37-jähriger Wormser beobachtet das Geschehen und stellt  dem 18-Jährigen kurzerhand ein Bein, um ihn zu stoppen. Der Dieb fällt zu Boden, kniet sich jedoch sofort wieder auf und schlägt, tritt und spuckt in Richtung des 37-Jährigen. Auch richtet sich seine Wut gegen den Ladendetektiv, der inzwischen hinzugekommen ist, und einen weiteren Zeuge, der hilft, den jungen Missetäter festzuhalten.

Dabei wird der Detektiv leicht an beiden Knien und dem rechten Handgelenk verletzt. Der 37-jährige Wormser, der den Täter gestoppt hat, bekommt einen Tritt am Ohr ab.

Die alarmierte Polizei nimmt schließlich den aggressiven 18-Jährigen aus Heidelberg in Gewahrsam, um weitere Straftaten zu verhindern. Nach der Aufnahme einer Strafanzeige wird der junge Mann entlassen. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen räuberischen Diebstahls.

pol/hew

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.