Bis Sinsheim

Nach Auffahrunfall: 12 Kilometer Stau auf A6

+
Unfall auf A6 Richtung Mannheim (Symbolfoto)

Wiesloch/Rauenberg - Autofahrer müssen auf der A6 in Richtung Mannheim viel Geduld mit sich bringen. Grund ist ein Auffahrunfall, der einen kilometerlangen Stau verursacht:

+++Update 16:30 Uhr:

Laut neuester Informationen der Polizei kommt es um 13 Uhr an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg auf der A6 zu einem Auffahrunfall mit zwei beteiligten Autos. In einer früheren Version dieses Berichts wird von zwei Unfällen gesprochen, was sich allerdings als falsch herausstellt. 

Die beiden Autos, ein Audi- Kombi und ein Citroen, werden abgeschleppt. Es entsteht bei dem Unfall ein Sachschaden von mehreren tausend Euro, glücklicherweise wird niemand verletzt. Ein Kleinkind, das in einem der Autos gesessen hat, wird vorsorglich vor Ort von einem Notarzt untersucht. 

Die Unfallstelle ist gegen 15:20 Uhr geräumt und der Stau löst sich langsam wieder auf.+++

----------

Gegen kurz nach 13 Uhr ereignet sich am Mittwoch (27. Dezember)ein Auffahrunfall an der Anschlussstelle Wiesloch/Rauenberg auf der A6. Es bildet sich derzeit (14:45 Uhr) ein Rückstau von rund 12 Kilometern Länge. Die Schlange reicht bis zur Anschlussstelle Sinsheim zurück. Der Verkehr wird im Baustellenbereich über den rechten Fahrstreifen an den Unfallstellen vorbeigeführt.

Über die Anzahl der Verletzten und dem genauen Unfallhergang liegen aktuell noch keine Informationen vor. 

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare