Vermeintliche Ruhestörung

Dreister Diebstahl an Hotelrezeption

+
Ein Unbekannter lockt einen Hotelmitarbeiter mit einem Trick von der Rezeption weg (Symbolfoto).

Weinheim: Ein Unbekannter beschwert sich am frühen Mittwochmorgen an der Rezeption eines Hotels über Ruhestörung aus einem Zimmer im dritten Stock. Der Rezeptionist sieht nach …

Um 3:10 Uhr beschwert sich der Unbekannte am Mittwoch morgen an der Rezeption eines Hotels in der Breslauer Straße über ruhestörenden Lärm, der angeblich aus einem Zimmer im dritten Stock des Hotels kommt.

Der Unbekannte verlangt vom 28-jährigen Rezeptionisten, dass dieser für Ruhe sorgt. Im dritten Stock angelangt, kann der Hotelmitarbeiter keine Ruhestörung ausmachen. Allerdings hört er, wie sich die Eingangstür zum Hotel im Erdgeschoss schließt.

Zurück an der Rezeption stellt der 28-Jährige fest, dass die abgeschlossene Schublade am Rezeptionstresen aufgehebelt wurde. Der Unbekannte hat Bargeld in Höhe von 260 Euro mitgehen lassen.

Die Staatsanwaltschaft Mannheim ermittelt wegen besonders schweren Falls von Diebstahl.

pol/rmx

Mehr zum Thema

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

Crash auf A6: Lastwagen kracht in Stauende! 

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

LKW durchbricht Leitplanke: 300 Liter Diesel ausgelaufen

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Welde-Wagen brennt lichterloh!

Kommentare