Unfall in Weinheim

Eingeklemmt zwischen Müllwagen und Wand: Arbeiter (27) wegen Fahrfehler verletzt! 

+
Ein Müllmann wird in Weinheim zwischen Müllwagen und Hauswand eingeklemmt (Symbolfoto)

Weinheim - Es ist eine absolute Horrorvorstellung! Ein Müllmann wird bei seiner Arbeit zwischen einer Hauswand und dem Müllwagen eingeklemmt:

Schwerer Unfall in Weinheim!

Am Freitagmorgen (15. März) gegen 7:50 Uhr ist die Müllabfuhr in Weinheim unterwegs. An der Stadtmühlgasse lenkt der 47-jährige Fahrer des Müllwagens nach rechts in die Höllenstaffel – und dabei passiert es!

Horror-Fund in Schriesheim: Verwahrloste Hunde liegen tot in Wald!

Unfall in Weinheim: Müllmann wird zwischen Wand und Müllwagen eingequetscht!

Beim Abbiegen streift der Müllwagen die Hauswand des Gebäudes Stadtmühlgasse 4 in Weinheim. Sein 27-jähriger Kollege steht in diesem Moment auf dem Trittbrett des Müllwagens. Er versucht sich noch vor dem bevorstehenden Zusammenstoß zu retten – jedoch vergebens. 

Oft gelesenSchreckliches Unglück im Wald: Mann in Baden-Württemberg von riesigem Baum erschlagen!

Der Müllmann schafft es nicht rechtzeitig vom Trittbrett zu springen und wird kurzzeitig zwischen Wand und Müllfahrzeug eingeklemmt. 

Eingeklemmt zwischen Wand und Wagen: Müllmann bei Unfall in Weinheim verletzt!

Der 27-Jährige landet anschließend auf der Straße. Mit leichten Verletzungen wird er von einem Rettungswagen von der Unfallstelle weggebracht und in ein Krankenhaus gefahren.

Oft gelesenBiker (†20) bei Unfall gestorben: „Wir wollen Lucas den Abschied geben, den er verdient hat“

Welchen Schaden der Unfall mit dem Müllwagen in Weinheim verursacht hat, ist bislang noch unklar. Man schätzt aber eine Höhe von mehreren tausend Euro. 

Auch interessant: „Jetzt zeigt der Türk, was er kann“: Bülent Ceylan posiert sexy für neue Live-Show!

Weitere Themen

Heftiger Vorfall in Mannheim: Mehrere Meter mitgeschleift: Polizisten erleben bei Fluchtversuch Schock-Moment

Oft gelesenAlkohol, Rauch und Ko***: Jugendliche machen Zug unbrauchbar

pol/jol

Mehr zum Thema

Kommentare