Polizei sucht Schläger

Prügel wegen Hakenkreuz an OEG-Haltestelle!

+
Im beschaulichen Weinheim an der Bergstraße wollen zwei Männer am Pfingstsonntag ein Hakenkreuz öffentlich aufhängen.

Weinheim – Mit der Idee zweier Männer, ein hölzernes Hakenkreuz öffentlich aufzuhängen, sind zwei junge Männer am Sonntagnachmittag gar nicht einverstanden. Der anfängliche Streit artet aus:

Ein 42-Jähriger will gegen 16:30 Uhr mit seinem Komplizen (40) ein Hakenkreuz aus Holzlatten an der OEG-Haltestelle Händelstraße anbringen.

Zwei weitere junge Männer wollen die beiden daran hindern, das verfassungswidrige Symbol öffentlich zur Schau zu stellen –  es kommt zum Streit. Dieser endet damit, dass die zirka 20 Jahre alten Männer dem 42-Jährigen auf den Kopf schlagen und unerkannt flüchten. Eine Fahndung durch die Polizei verläuft erfolglos.

Der 42-Jährige wird durch die Schläge leicht verletzt und kommt in ein Krankenhaus. Gegen ihn wird wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. 

---------------------

Zeugen, die Hinweise auf die beiden unbekannten Männer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinheim, Tel.: 06201/10030, zu melden

sag/pol

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Wasserleiche am Wehrsteg entdeckt! 

Wasserleiche am Wehrsteg entdeckt! 

SO süß sind die Haustiere der Leser!

SO süß sind die Haustiere der Leser!

Kommentare