In Weinheim

Wettbüro-Angestellte will gerade Feierabend machen – dann betreten Bewaffnete den Laden

+
Mit einer Pistole bedrohen die Räuber ihre Opfer und rauben das Wettbüro. (Symbolfoto)

Weinheim - Zwei bewaffnete Personen stürmen kurz vor Feierabend in ein Wettbüro in der Luisenstraße, bedrohen zwei Personen. Ihre Forderung ist deutlich!

Für zwei Frauen endet der Abend in einem Wettbüro in der Luisenstraße in einem Alptraum. Am Montagabend (11. November) will eine der Frauen, die dort arbeitet, gerade Feierabend machen, als plötzlich gegen 23:15 Uhr zwei Unbekannte den Laden betreten. 

Die Täter bedrohen die beiden mit einer Pistole und wollen wissen, wo die Wertgegenstände gelagert werden. Danach räumt einer den Laden aus, während der andere die Opfer in Schach hält! Nachdem das Duo mehrere tausend Euro erbeutet, fliehen sie auf einem Roller und einem Motorrad. Die Frauen kommen mit dem Schrecken davon.

So werden die Täter beschrieben

Räuber 1

  • Etwa 1,75 Meter groß
  • schmale Statur
  • spricht deutsch ohne Akzent oder Dialekt
  • trägt zum Tatzeitpunkt eine breite Bomberjacke, grüne Tarn-/Militärhose mit Taschen an den Seiten und Gummiband an den Fußgelenken, schwarze Stiefel mit goldenen Hakenösen ohne Schnürsenkel, einen schwarzen Vollschalenhelm, darunter eine Sturmhaube oder Schal und Lederhandschuhe
  • bewaffnet mit einer schwarzen Pistole
Täter 2
  • Etwa 1,75 Meter groß
  • spricht deutsch ohne Akzent oder Dialekt
  • trägt zum Tatzeitpunkt einen weißen Helm mit schwarzem Querbalken über den Augen, schwarze Kunststoffhandschuhe und eine Tasche
Einer der Täter flüchtet auf einem schwarzen Motorroller, der auffallend laut ist, und fährt in die Schulstraße. Der zweite Täter haut wohl auf einem Motorrad ab. 

-----

Falls Du Hinweise zu dem Vorfall geben kannst, melde Dich bei der Kriminalpolizei unter ☎ 06211744444.

pol/dh

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare