Auffahrunfall

Drei Verletzte, 15.000 Euro Schaden

+
Auffahrunfall auf der Südlichen Bergstraße (Symbolbild).

Weinheim - Der 20-jährige Opel-Fahrer ist nur kurz unaufmerksam, schon passiert es: Umgebremst fährt er einem vorausfahrenden Wagen auf und schiebt ihn in ein weiteres Auto ...

Drei Verletzte und ein Sachschaden von rund 15.000 Euro – das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der Südlichen Bergstraße.

Der 20-jährige Opel-Fahrer ist am Dienstagvormittag in Richtung Weinheim unterwegs. Weil er kurz unaufmerksam ist, bemerkt er das Bremsmanöver des vorausfahrenden Opels nicht mehr. Ungebremst fährt er auf den Wagen des 41-jährigen Fahrers auf.

Durch die Wucht des Aufpralls wird der Wagen in einen davor stehenden Seat geschoben. Der 50-jährige Fahrer hatte wegen eines abbiegenden Fahrzeuges halten müssen. 

Nach einer notärztlichen Behandlung vor Ort wurden die drei Verletzen mit dem Rettungswagen in eine Klinik eingeliefert. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Eindrücke vom ersten Tag des Freundschaftsfests!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Das Deutsch-Amerikanische Freundschaftsfest kann starten!  

Kommentare