1. Mannheim24
  2. Region

Weihnachtsmarkt in Heidelberg – die Winterromantik der Altstadt in Bildern

Erstellt:

Von: Pauline Wyderka

Kommentare

Heidelberg-Altstadt - Jedes Jahr lockt der Weihnachtsmarkt in Heidelberg Tausende Menschen von überall in die romantische Altstadt. HEIDELBERG24 zeigt Einrücke vom Budenzauber:

Ein Besuch in Heidelberg lohnt sich nicht nur für die romantische Altstadt. Auch der Weihnachtsmarkt, der sich direkt vom Ausstieg am Knotenpunkt Bismarckplatz durch weite Teile der Innenstadt zieht, lockt mit Glühwein und Budenzauber.
1 / 28Ein Besuch in Heidelberg lohnt sich nicht nur für die romantische Altstadt. Auch der Weihnachtsmarkt, der sich direkt vom Ausstieg am Knotenpunkt Bismarckplatz durch weite Teile der Innenstadt zieht, lockt mit Glühwein und Budenzauber. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Zwischen Cafés, Universität und der Heidelberger Shoppingmeile, der Hauptstraße, kommen Besucher des Weihnachtsmarktes voll auf ihre Kosten.
2 / 28Zwischen Cafés, Universität und der Heidelberger Shoppingmeile, der Hauptstraße, kommen Besucher des Weihnachtsmarktes voll auf ihre Kosten. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Der ganze Universitätsplatz inmitten der Heidelberger Altstadt verwandelt sich jedes Jahr zur Weihnachtszeit in ein Winterwunderland.
3 / 28Der ganze Universitätsplatz inmitten der Heidelberger Altstadt verwandelt sich jedes Jahr zur Weihnachtszeit in ein Winterwunderland. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Die urigen Buden laden zum Verweilen ein. Wer früh dran ist, vermeidet außerdem lange Schlangen und dichtes Gedränge.
4 / 28Die urigen Buden laden zum Verweilen ein. Wer früh dran ist, vermeidet außerdem lange Schlangen und dichtes Gedränge. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Mit der Lage direkt an der Neuen Uni ist der Weihnachtsmarkt besonders attraktiv für Studenten. Ein reiches Angebot an Speisen erfüllt den Uniplatz mit leckerem Duft.
5 / 28Mit der Lage direkt an der Neuen Uni ist der Weihnachtsmarkt besonders attraktiv für Studenten. Ein reiches Angebot an Speisen erfüllt den Uniplatz mit leckerem Duft. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Eine Pyramide mitten in Heidelberg: Die große Weihnachtspyramide auf dem Uniplatz macht der historischen Kulisse Konkurrenz.
6 / 28Eine Pyramide mitten in Heidelberg: Die große Weihnachtspyramide auf dem Uniplatz macht der historischen Kulisse Konkurrenz. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Geschenkideen, so weit das Auge reicht. Die Chancen stehen gut, dass man mit ein paar Kleinigkeiten nach Hause geht, um den Liebsten zum Fest damit eine Freude zu bereiten.
7 / 28Geschenkideen, so weit das Auge reicht. Die Chancen stehen gut, dass man mit ein paar Kleinigkeiten nach Hause geht, um den Liebsten zum Fest damit eine Freude zu bereiten. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Weihnachtlicher Spaß für Jung und Alt: Die einen zieht es zum Glühwein, die anderen bekommen beim Anblick dieses malerischen Karrussells leuchtende Augen.
8 / 28Weihnachtlicher Spaß für Jung und Alt: Die einen zieht es zum Glühwein, die anderen bekommen beim Anblick dieses malerischen Karrussells leuchtende Augen. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Eine Besonderheit auf dem Marktplatz: Eine kleine Nachbildung des Schlosses thront auf dem Dach eines Glühweinstands. Viele der Buden sind einzigartig und liebevoll dekoriert.
9 / 28Eine Besonderheit auf dem Marktplatz: Eine kleine Nachbildung des Schlosses thront auf dem Dach eines Glühweinstands. Viele der Buden sind einzigartig und liebevoll dekoriert. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Weitere besondere Buden-Kreationen, die man nur in Heidelberg findet: Links eine Miniatur-Nachbildung des Rathauses, rechts ein Stand, der dem berühmten Heidelberger „Hotel Ritter“ nachempfunden wurde.
10 / 28Weitere besondere Buden-Kreationen, die man nur in Heidelberg findet: Links eine Miniatur-Nachbildung des Rathauses, rechts ein Stand, der dem berühmten Heidelberger „Hotel Ritter“ nachempfunden wurde. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Da rücken Heiliggeistkirche und der Heiligenberg ausnahmsweise einmal in den Hintergrund. Bunte Farben und freundliche Lichter schmücken den Marktplatz.
11 / 28Da rücken Heiliggeistkirche und der Heiligenberg ausnahmsweise einmal in den Hintergrund. Bunte Farben und freundliche Lichter schmücken den Marktplatz. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Auf dem Kornmarkt hält das „Winterwäldchen“ mit einer Miniaturbahn vor allem für Kinder spaßiges Programm bereit. Doch stilvolle Töpferarbeiten und Weinspezialitäten können auch älteren Semestern gefallen.
12 / 28Auf dem Kornmarkt hält das „Winterwäldchen“ mit einer Miniaturbahn vor allem für Kinder spaßiges Programm bereit. Doch stilvolle Töpferarbeiten und Weinspezialitäten können auch älteren Semestern gefallen. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Noch scheint die Sonne und verbreitet warme Gefühle. Später, wenn es dunkel wird, gehen dafür die bunten Lichter an und zaubern festliche Atmosphäre.
13 / 28Noch scheint die Sonne und verbreitet warme Gefühle. Später, wenn es dunkel wird, gehen dafür die bunten Lichter an und zaubern festliche Atmosphäre. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Atemberaubendes Panorama: Das Schloss trägt seinen eigenen Zauber zur Landschaft des Weihnachtsmarktes bei.
14 / 28Atemberaubendes Panorama: Das Schloss trägt seinen eigenen Zauber zur Landschaft des Weihnachtsmarktes bei. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Bei schönstem Wetter ist der Heidelberger Weihnachtsmarkt gestartet. Karlsplatz und Eisbahn liegen am ersten Tag sonnengeflutet da.
15 / 28Bei schönstem Wetter ist der Heidelberger Weihnachtsmarkt gestartet. Karlsplatz und Eisbahn liegen am ersten Tag sonnengeflutet da. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Freie Bahn auf der Eisbahn vor der Heidelberger Akademie der Wissenschaften: Am frühen Mittag wagen sich noch wenige auf‘s Glatteis.
16 / 28Freie Bahn auf der Eisbahn vor der Heidelberger Akademie der Wissenschaften: Am frühen Mittag wagen sich noch wenige aufs Glatteis. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Erst am Abend entfaltet der Weihnachtsmarkt seine volle Magie: Nach dem Feierabend ein kurzer Abstecher auf den Weihnachtsmarkt gefällig? Am Bismarckplatz steht man sofort mitten im festlichen Geschehen.
17 / 28Erst am Abend entfaltet der Weihnachtsmarkt seine volle Magie: Nach dem Feierabend ein kurzer Abstecher auf den Weihnachtsmarkt gefällig? Am Bismarckplatz steht man sofort mitten im festlichen Geschehen. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Nach Sonnenuntergang wird die geschäftige Hauptstraße zum Weihnachtsparadies. Von Geschenkideen über leckere Snacks bis hin zu Glühweinspezialitäten gibt es alles, was das Herz begehrt.
18 / 28Nach Sonnenuntergang wird die geschäftige Hauptstraße zum Weihnachtsparadies. Von Geschenkideen über leckere Snacks bis hin zu Glühweinspezialitäten gibt es alles, was das Herz begehrt. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Traumhafte Lichter erfüllen die Nacht. Da machen die dunklen Winterstunden gleich weniger aus.
19 / 28Traumhafte Lichter erfüllen die Nacht. Da machen die dunklen Winterstunden gleich weniger aus. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Ein absolutes Muss: Ein Stopp bei den dicht gedrängten Glühweinhütten. Nur roter Glühwein war dabei gestern – hier gibt‘s von „Flüssigem Apfelkuchen“ bis „Heißem Hanf“ alles, um sich warm zu halten.
20 / 28Ein absolutes Muss: Ein Stopp bei den dicht gedrängten Glühweinhütten. Nur roter Glühwein war dabei gestern – hier gibt‘s von „Flüssigem Apfelkuchen“ bis „Heißem Hanf“ alles, um sich warm zu halten. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Ein kleiner großer Höhepunkt: Für die strahlende Weihnachtspyramide lohnt sich der Weg auf den Uniplatz auch am Abend.
21 / 28Ein kleiner großer Höhepunkt: Für die strahlende Weihnachtspyramide lohnt sich der Weg auf den Uniplatz auch am Abend. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Bei einer heißen Feuerzangenbowle kann man sich auch in den späteren Abendstunden noch aufwärmen. Und unter den bereitgestellten überdachten Stehplätzen ist man auch vor Regen und Schnee sicher.
22 / 28Bei einer heißen Feuerzangenbowle kann man sich auch in den späteren Abendstunden noch aufwärmen. Und unter den bereitgestellten überdachten Stehplätzen ist man auch vor Regen und Schnee sicher. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Wenn man von der Hauptstraße auf den Marktplatz kommt, eröffnet sich einem ein beeindruckendes Bild: Zwischen Heiliggeistkirche und dem angestrahlten Rathaus kommt man schnell in weihnachtliche Stimmung.
23 / 28Wenn man von der Hauptstraße auf den Marktplatz kommt, eröffnet sich einem ein beeindruckendes Bild: Zwischen Heiliggeistkirche und dem angestrahlten Rathaus kommt man schnell in weihnachtliche Stimmung. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Genug Glühwein für alle! Das zweitgrößte Weinfass Heidelbergs: Es ist etwa halb so groß wie das Original – das Große Fass im Heidelberger Schloss – und bietet sogar einen kleinen Raum zum Sitzen, von dem aus man den Marktplatz überblicken kann.
24 / 28Genug Glühwein für alle! Das zweitgrößte Weinfass Heidelbergs: Es ist etwa halb so groß wie das Original – das Große Fass im Heidelberger Schloss – und bietet sogar einen kleinen Raum zum Sitzen, von dem aus man den Marktplatz überblicken kann. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Mit Live-Musik ist auf dem Marktplatz im Herzen der Altstadt ein besonderes Show-Highlight geboten.
25 / 28Mit Live-Musik ist auf dem Marktplatz im Herzen der Altstadt ein besonderes Show-Highlight geboten. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Beim Schlendern vergisst man schnell die Zeit. Im Dunkeln beginnt das Winterwäldchen auf dem Kornmarkt magisch zu glitzern und zu funkeln.
26 / 28Beim Schlendern vergisst man schnell die Zeit. Im Dunkeln beginnt das Winterwäldchen auf dem Kornmarkt magisch zu glitzern und zu funkeln. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Von Pfälzer Saumagen bis zu frischem Langos: Für jedes Schleckermäulchen gibt es eine Bude mit warmen Speisen.
27 / 28Von Pfälzer Saumagen bis zu frischem Langos: Für jedes Schleckermäulchen gibt es eine Bude mit warmen Speisen. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka
Nach Einbruch der Dunkelheit geht es auf der Eisbahn richtig los: Bei bunten Lichtern und fetziger Musik kommt Laune auf.
28 / 28Nach Einbruch der Dunkelheit geht es auf der Eisbahn richtig los: Bei bunten Lichtern und fetziger Musik kommt Laune auf. © HEIDELBERG24/Pauline Wyderka

Auch interessant

Kommentare