Walldorf

43-Jähriger verliert Kontrolle über Motorrad

+
Der Motorradfahrer blieb zunächst bewegungslos liegen und war kaum ansprechbar. Nun aber Entwarnung: Der 43-Jährige ist nur leicht verletzt.

Ein Motorradfahrer verliert an der Kreuzung L 598/L 723 die Kontrolle über seine Maschine und wird gemeinsam mit seiner Mitfahrerin über die Leitplanke geschleudert.

Der 43-Jährige war gegen 14.45 Uhr gemeinsam mit seiner Mitfahrerin (38) von Reilingen nach Sandhausen unterwegs, als er an der Kreuzung L 598/L 723 nach links abbiegen wollte. Dabei verlor er vermutlich aufgrund von Unachtsamkeit die Kontrolle über das Motorrad und touchierte die Leitplanke. 

Der Fahrer und seine Sozia wurden bei dem Aufprall über die Leitplanke geschleudert und kamen auf der Fahrbahn zum Liegen. Nachdem der Fahrer sich zunächst nicht bewegte und kaum ansprechbar war, konnte der eingetroffene Notarzt zum Glück keine schwereren Verletzungen feststellen und beide Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht.

ots/rob

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare