Zwischen Walldorf und Schwetzingen

Friedhof der Außenspiegel: Warum so viele davon auf der A5 liegen

+
Außenspiegel-Friedhof auf der A5

Walldorf/Schwetzingen - Kurios: Entlang der Baustelle auf der A5 liegen über ein Dutzend Außenspiegel auf der Fahrbahn. Der Grund:

Auf der A5 zwischen dem Kreuz Walldorf und der Anschlussstelle Schwetzingen befindet sich derzeit eine Baustelle. Die linke Spur ist deshalb gesperrt und der Verkehr muss auf die rechte Spur sowie den Standstreifen ausweichen. Darüber hinaus ist der linke Streifen auf nur zwei Meter beschränkt.

Außenspiegel-Friedhof entlang der Baustelle

Die linke Spur ist wegen der Baustelle auf der A5 gesperrt.

So manche Autofahrer halten sich allerdings nicht an die Beschränkung oder achten zu spät darauf. Prompt bleiben ihre zu breiten Wagen an den dortigen Warnbaken hängen.

Rund 15 Außenspiegel liegen auf der A5 herum.

Mehrere Außenspiegel werden dadurch beschädigt oder gar abgerissen. Auf der kompletten Länge der Baustelle befinden sich am Mittwochvormittag (7. November) rund 15 Spiegel. Auch eine abgerissene Bake liegt auf der Autobahn.

Auch eine Warnbaken liegt auf der Straße.

Entlang der A5 finden Autofahrer die Schilder der Aktion ,#TippTippTot' vor. Die Plakate sollen das Thema Ablenkung am Steuer wieder in die Köpfe der Verkehrsteilnehmer rufen. Wer bei Tempo 50 nur eine Sekunde auf das Handy schaut, legt 14 Meter ,blind' zurück.
pri/jol

Kommentare