Ärzte werden vernommen

Tod eines Jungen (†6) in Walldorf: Ermittlungen eingeleitet!

+
Tod eines Jungen in Klinik (Symbolfoto)

Walldorf/Heidelberg - Der tragische Tod eines kleinen Jungen aus Walldorf schockiert derzeit die gesamte Region. Gegen wen nun ermittelt wird: 

In der Nacht zum 31. Januar stirbt der 6-Jährige. Er soll laut dem Landratsamt Rhein-Neckar-Kreis zuvor aneiner Grippe und einer bakteriellen Zweit-Infektion erkrankt sein

Der Tod des Jungen beschäftigt nicht nur Eltern und Klinik, sondern jetzt auch die Staatsanwaltschaft und die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Denn die Todesumstände des Jungen seien noch nicht geklärt, so die Staatsanwaltschaft und das Mannheimer Polizeipräsidium am Montag (5. Februar) in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Deswegen sind am bereits am Samstag (3. Februar) die ersten Ermittlungen aufgenommen worden. 

In Rahmen eines Todesermittlungsverfahrens soll geklärt werden, ob es Verantwortlichkeiten Dritter gab, die zum Tod des Jungen beigetragen haben könnten“, heißt es in der Mitteilung weiter. Es werden die Klinikakten erhoben und die behandelnden Klinikärzte als Zeugen vernommen.

pol/jol

Meistgelesen

Olympia-Ticker: Deutschland feiert Silber im Eishockey - Spiele beendet

Olympia-Ticker: Deutschland feiert Silber im Eishockey - Spiele beendet

28-Jähriger auf Nachhauseweg überfallen

28-Jähriger auf Nachhauseweg überfallen

Nahe Hauptbahnhof: Polizei schießt auf Mann mit Messer!

Nahe Hauptbahnhof: Polizei schießt auf Mann mit Messer!

Wegen offener Tür: Mann schlägt Nachbar mit Hammer nieder!

Wegen offener Tür: Mann schlägt Nachbar mit Hammer nieder!

Heynckes verrät seine Forderung an Hoeneß und Rummenigge

Heynckes verrät seine Forderung an Hoeneß und Rummenigge

Kommentare