1. Mannheim24
  2. Region

Walldorf: Wieder Geldautomat gesprengt – Täter machen fette Beute

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Florian Römer

Kommentare

Walldorf - Erneut haben Unbekannte in der Region einen Geldautomaten gesprengt. Diesmal schlugen die Täter in Walldorf zu. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot im Einsatz:

Update vom 14. Januar, 9:11 Uhr: Neue Informationen zur Geldautomatensprengung in Walldorf: Nach bisherigen Erkenntnissen wurden bei der Explosion in der Straße „Walzrute“ der Sparkassen-SB-Automat und die Umbauung komplett zerstört. Die Polizei geht von einem Gesamtschaden von 150.000 Euro aus. Davon entfallen rund 60.000 Euro auf gestohlenes Geld. Eine sofort eingeleitete Großfahndung mit rund 50 Streifenwagen verläuft zunächst erfolglos. An der Fahndung sind Beamte der Polizeipräsidien Karlsruhe, Heilbronn, Pforzheim, Heilbronn, sowie Ludwigshafen und Darmstadt beteiligt.

Walldorf: Polizei fahndet nach Geldautomaten-Knackern

In der Nacht auf Freitag (14. Januar 2022) sprengen Unbekannte in der Walzrute in Walldorf einen Geldautomaten der Sparkasse.
Gesprengter Geldautomat in der Walzrute in Walldorf. © PR/Video/Priebe/HEIDELBERG24

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei handelt es sich vermutlich um drei Täter. Sie flüchteten in einem schwarzen, hochmotorisierten Fahrzeug der „Premiumklasse“ mit Heidelberger Kennzeichen. In welche Richtung die Täter flohen ist unklar. Womöglich sind die Geldautomatenknacker über die Bahnhofstraße oder die Wieslocher Straße sowie im weiteren Verlauf die L723 auf die A5 oder die A6 gefahren. Ermittler der Zentralen Kriminaltechnik der Kripo Heidelberg haben am Tatort Spuren gesichert. An den weiteren Ermittlungen und Auswertungen der gefundenen Spuren sind auch Sprengstoffexperten des LKA Stuttgart beteiligt.

StadtWalldorf
LandkreisRhein-Neckar-Kreis
Einwohnerzahl15.545 (31. Dez. 2020)
BürgermeisterMatthias Renschler (FDP)

Um den Tätern auf die Schliche zu kommen bittet die Polizei um Mithilfe: Wichtig sind nicht nur Zeugen, die unmittelbar vor oder nach der Tat verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Auch Zeugen, denen in den Tagen zuvor Personen oder Fahrzeuge verdächtig vorkamen, sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter 0621/174-4444, dem Polizeirevier Wiesloch unter 06222/5709-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle melden. Der Tatort liegt neben einem belebten Parkplatz eines Edeka- und eines Aldi-Supermarkts in der Bahnhofstraße.

In der Nacht auf Freitag (14. Januar 2022) sprengen Unbekannte einen Geldautomaten der Sparkasse in der Walzrute in Walldorf.
Der gesprengte Geldautomat liegt gegenüber von Aldi und Edeka in der Bahnhofstraße. © PR-Video/Priebe/HEIDELBERG24

Walldorf: Heftige Explosion ‒ Geldautomaten-Knacker schlagen wieder zu

Erstmeldung von 8:24 Uhr: Schon wieder schlagen Geldautomaten-Knacker zu: Am frühen Freitagmorgen (14. Januar) werden Anwohner der Bahnhofstraße in Walldorf von einer heftigen Explosion geweckt. Bislang unbekannte Täter haben um kurz nach 4 Uhr in der Straße Walzrute einen SB-Container der Sparkasse gesprengt. Der EC-Automat befindet sich gegenüber des Supermarkt-Parkplatzes. Wie das zuständige Polizeipräsidium Mannheim zunächst mitteilt, ist ein Großaufgebot im Einsatz. Die Maßnahmen dauern aktuell noch an.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Mitte Dezember wurde im Gewerbegebiet in Heidelberg-Rohrbach-Süd ein Geldautomat gesprengt. Auch dort traf es einen SB-Container der Sparkasse. Wenige Tage davor kam es in einem Bankgebäude in Bad Rappenau zu einer Explosion. Auch hier hatten Geldautomaten-Sprenger zugeschlagen. (pol/rmx)

Auch interessant

Kommentare