Besorgte Autofahrer

Große Aufregung um Kamele an der A5

+
Direkt an der A5 werden am Freitag mehrere Kamele gesichtet. (Symbolfoto)

Walldorf - Besorgte Anrufe gehen bei der Polizei ein: Autofahrer auf der A5 haben mehrere Kamele direkt neben der Autobahn gesichtet. Die Polizei geht der Sache auf den Grund:

Autofahrer auf der A5 melden am Freitag gegen 12:50 Uhr freilaufende Kamele direkt neben der Autobahn im Bereich eines großen Möbelhauses.

Sofort überprüfen die Polizeibeamten die Lage – und können tatsächlich sieben Kamele vorfinden.

Doch alle Aufregung war umsonst: Die Tiere befinden sich gut aufgehoben in dem abgesicherten Gehege eines Zirkus, der dort kampiert. Um weiteren besorgten Anrufen vorzubeugen, bringen die Besitzer ihre Kamele in ein Gehege, das von der Autobahn aus nicht mehr zu sehen ist. 

pol/kab

Mehr zum Thema

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Nach Crash auf A5: Zehn Kilometer Stau

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Zaun schützt Grab von Altkanzler Helmut Kohl (†87)

Kommentare