1. Mannheim24
  2. Region

Lkw überrollt verlorene Fahrzeugteile auf A6 – Sperrung aufgehoben, Staus lösen sich auf

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Hockenheim - Weil ein Lkw am Morgen im Baustellenbereich der A6 bei Hockenheim einen Gegenstand überrollt, verliert der Lkw Hunderte Liter Diesel. Die Autobahn blieb Stunden gesperrt:

Update vom 28. Oktober, 14:57 Uhr: Die Vollsperrung auf der A6 ist laut Polizei seit 14 Uhr aufgehoben. Die teils kilometerlangen Staus lösen sich langsam auf und der Verkehr normalisiert sich zusehends.

Lkw überrollt unbekannten Gegenstand: A6 teils gesperrt, kilometerlanger Stau wegen Dieselspur

Update vom 28. Oktober, 12:25 Uhr: Die Sperrung der A6 dauert aktuell weiter an, wie die Polizei mitteilt. Nach derzeitigem Stand hat ein Fahrzeug kurz vor 6 Uhr mehrere Fahrzeugteile verloren, die von mehreren nachfolgenden Verkehrsteilnehmer überrollt worden sind. Der aufgerissene Diesel-Tank eines Lkws hat schließlich für die Sperrung gesorgt. Die Schadenshöhe muss im Rahmen der Unfallermittlungen noch beziffert werden. Personen wurden nicht verletzt.

Die Reinigungsarbeiten auf der Autobahn werden voraussichtlich bis in den Nachmittag hinein durchgeführt. Es wird nachberichtet. Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten das Gebiet zu umfahren. Der Verkehr staut sich mehrere Kilometer auf die A5 zurück. Herannahende Verkehrsteilnehmer werden gebeten vorsichtig an das Stauende heranzufahren.

Nachdem ein Lkw auf der A6 in Höhe Hockenheimring einen unbekannten Gegenstand überfahren hat, hat er 100 Liter Diesel verloren. Die Autobahn wurde teils gesperrt.
Nachdem ein Lkw auf der A6 in Höhe Hockenheimring einen unbekannten Gegenstand überfahren hat, hat er 100 Liter Diesel verloren. Die Autobahn wurde teils gesperrt. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

Zwei Unfälle auf A6 und A5 verschärfen Stau-Situation

Update vom 28. Oktober, 9:01 Uhr: Nach dem Unfall von 7:20 Uhr sind die polizeiliche Unfallaufnahme sowie die Räumung der Unfallstelle seit 8:45 Uhr beendet.

Update vom 28. Oktober, 7:49 Uhr: Da es auf der A6 gleich zwei weitere Unfälle gegeben hat, verschärft sich aktuell das Stau-Chaos! So ist kurz nach 7 Uhr auf der Überleitung von der A6 auf die A5 ein Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen einem Lkw und einem Pkw passiert. Obwohl die Unfallstelle bereits geräumt ist, kommt es im gesamten Bereich zu kilometerlangen Staus in Fahrrichtung Mannheim/Heidelberg.

Gegen 7:20 Uhr hat es dann auf der A5 zwischen Walldorf/Wiesloch und Heidelberg/Schwetzingen in Richtung Heidelberg gekracht, wo es zum Auffahrunfall zweier beteiligter Fahrzeugen gekommen ist. Die Polizei rät dringend, den Bereich A5 und A6 rundum Walldorf zu meiden.

Diesel auf A6 ausgelaufen – Fahrbahnreinigung bis mindestens 11 Uhr

Update vom 28. Oktober, 7:49 Uhr: Nach derzeitigem Stand ist der LKW mit einem auf der Fahrbahn liegenden Fahrzeugteil zusammengestoßen, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt. Wegen der langen Diesel-Spur ist die A6 in Richtung Mannheim zwischen der Raststätte Hockenheim Ost und dem Walldorfer Kreuz vollgesperrt. Die Reinigung dauert voraussichtlich bis 11 Uhr.

Die Polizei warnt, keine Zigaretten oder brennenden Gegenstände aus den Fahrzeugen werfen! Ortskundige Verkehrsteilnehmer werden gebeten das Gebiet zu umfahren. Die Hintergründe für das Unfallgeschehen werden derzeit noch näher ermittelt. Sollten Zeugen beobachtet haben, wie ein Fahrzeug vor 6 Uhr Teile im entsprechenden Bereich verloren hat, so können sich diese bei der Autobahnpolizei in Walldorf unter der Telefonnummer 06227/35826-0 melden.

Lkw überrollt unbekannten Gegenstand auf A6 – Autobahn teils gesperrt

Erstmeldung vom 28. Oktober, 7:19 Uhr: Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen haben am Freitagfrüh (28. Oktober) alle Autofahrer auf der Autobahn 6 zu kämpfen. Der Grund: Weil laut HEIDELBERG24-Informationen ein Lkw-Fahrer gegen 6 Uhr im Baustellenbereich der A6 zwischen dem Kreuz Walldorf und dem Dreieck Hockenheim mit seinem Sattelzug über einen unbekannten Gegenstand gefahren ist, wird einer der zwei Dieseltanks aufgerissen.

Nachdem ein Lkw auf der A6 in Höhe Hockenheimring einen unbekannten Gegenstand überfahren hat, hat er 100 Liter Diesel verloren. Die Autobahn wurde teils gesperrt.
Nachdem ein Lkw auf der A6 in Höhe Hockenheimring einen unbekannten Gegenstand überfahren hat, hat er 100 Liter Diesel verloren. Die Autobahn wurde teils gesperrt. © HEIDELBERG24/PR-Video/René Priebe

Lkw verliert Hunderte Liter Diesel auf A6 – Autobahn Richtung Mannheim gesperrt

Das hat zur Folge, dass mehrere Hundert Liter Kraftstoff auslaufen und sich im morgendlichen Berufsverkehr über die vielbefahrene Strecke ergießen.

Schließlich stoppt der Fernfahrer seine Fahrt sein Gefährt an der Rastanlage „Am Hockenheimring“. Dort versucht die Feuerwehr das Leck mit einer speziellen Paste notdürftig abzudichten. Jedoch wird die A6 auf mehrere Kilometer verunreinigt und ist seit kurz vor 7 Uhr in Richtung Mannheim gesperrt.

A6 bei Hockenheim: Reinigungsarbeiten dauern Stunden

Die Reinigungsarbeiten werden eine längere Zeit in Anspruch nehmen. Im Berufsverkehr kommt es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Übrigens: Unser HEIDELBERG24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Erst am Montag (24. Oktober) ist ein Lkw auf der A6 komplett ausgebrannt – auch hier ist es stundenlang zu massiven Staus und Verkehrsbehinderungen gekommen. (pek)

Auch interessant

Kommentare