Drama in Wald-Michelbach

Mädchen (†1) stirbt nach SUV-Unfall – Spenden-Aktion für Beerdigung gestartet!

+
Symbolfoto

Wald-Michelbach - Tragischer Unfall in Hessen: Ein kleines Mädchen läuft aus seinem Elternhaus und wird von einer Nachbarin überfahren. Die Einjährige stirbt im Krankenhaus. 

  • Tragischer Unfall in Wald-Michelbach
  • Kleinkind von SUV überfahren
  • Mädchen (†1) in Klinik gestorben
  • Spendenaufruf gestartet

Update vom 4. Oktober: Nach dem tragischen Unfall in Wald-Michelbach, bei dem ein kleines Mädchen verstorben ist, herrscht immer noch Fassungslosigkeit. Viele Leser haben über soziale Medien ihr Beileid bekundet, doch eine Familie aus Wald-Michelbach geht einen Schritt weiter: Kurz nach dem schrecklichen Unfall startet sie einen Spendenaufruf, um Geld für die betroffene Familie zu sammeln. Auf Anfrage von MANNHEIM24 heißt es, dass sie die „finanzielle Belastung der Beerdigung“ mit den gesammelten Spenden erleichtern wollen. Der Tod des kleinen Mädchens kam so plötzlich, dass die Familie das Geld jetzt gut gebrauchen könne, so einer der Initiatoren. Bisher sind rund 500 Euro zusammengekommen, doch die Initiatoren hoffen auf 2.000 Euro. Wer spenden möchte, hat noch bis zum Ende der nächsten Woche Zeit.

Wald-Michelbach: Mädchen (†1) stirbt bei tragischem Unfall

In Wald-Michelbach in Hessen spielen sich am Montag (30. September) schreckliche Szenen ab: Wie erste Ermittlungen der Polizei Darmstadt ergeben haben, verlässt ein kleines Mädchen gegen 14:30 Uhr unbemerkt sein Elternhaus und stellt sich vor ein Auto. In dem SUV sitzt eine Bekannte und Nachbarin der Familie, die sich gerade mit der Mutter des Mädchens unterhält und das Kleinkind vor ihrem Wagen nicht bemerkt. Als sie losfährt, überrollt sie die Einjährige. 

Oft gelesen: Ersthelfer versucht Mann (51) von Fahrbahn zu ziehen – doch dann kommt ein Auto

Wald-Michelbach: Kleines Mädchen (†1) überfahren – vor den Augen seiner Mutter

Das fast zweijährige Mädchen aus Wald-Michelbach wird bei dem tragischen Unfall lebensgefährlich verletzt. Für die Rettung des Kindes wird neben dem Rettungswagen auch ein Hubschrauber angefordert. Das Kleinkind wird in eine Spezialklinik gebracht. Die Ärzte können das Kind jedoch nicht mehr retten – es stirbt am späten Nachmittag. Die Autofahrerin und die Mutter des kleinen Mädchens erleiden bei dem Unfall in Wald-Michelbach einen Schock. Sie müssen vor Ort ärztlich betreut werden. Auch ein Kriseninterventionsteam ist an der Unfallstelle in Hessen vor Ort, um die betroffenen Familien zu betreuen. 

Auch in Heidelberg schockierte der Unfalltod eines kleinen Jungen die Region: Der Neunjährige wurde in der Altstadt von einem Transporter erfasst, als er gerade die Straße überqueren wollte. Mitschüler und Lehrer wurden Zeugen des schrecklichen Unfalls. 

Wald-Michelbach: Kleinkind von SUV überfahren – Feuerwehr mit rührender Botschaft an Familie

Nach dem tragischen Unfall in Wald-Michelbach widmen die Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar dem Unfallopfer und seiner Familie eine rührende Facebook-Botschaft. „Wir entzünden symbolisch ein Licht, denn das Kind wird immer in unseren Herzen bleiben.“ Die Feuerwehren wünschen den Eltern des getöteten Mädchens außerdem viel Kraft. „Solch ein Ereignis verändert das gesamte Leben.“

Bei einem tragischen Unfall stirbt Ende Oktober ein 13-Jähriger in einem Biker-Park. Er wird bei einem Sturz so schwer verletzt, dass für ihn jede Rettung zu spät kommt. 

pol/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare