Gefährliches Wurfgeschoss

Kürbis löst Chaos auf ICE-Strecke aus! 119 Passagiere evakuiert

+
Symbolfoto

Waghäusel - Weil ein Unbekannter ein Kürbis auf einen vorbeifahrenden ICE wirft, muss die Strecke gesperrt und 119 Passagiere evakuiert werden! 

  • ICE bei Waghäusel von gefährlichem Geschoss getroffen
  • Unbekannte werfen Kürbis gegen vorbeifahrenden Zug
  • Oberleitung abgerissen
  • 119 Passagiere evakuiert

Dieser böse Streich hätte noch viel schlimmere Konsequenzen haben können: Wie die Bundespolizei Karlsruhe mitteilt, kommt es   bereits am 3. Oktober um kurz nach 23 Uhr zu einem gefährlichen Eingriff in den Bahnverkehr bei Waghäusel. Unbekannte werden im Bereich Wiesental einen Kürbis von der K3535 auf einen vorbeifahrenden ICE. Das gefährliche Wurfgeschoss trifft unter anderem den Stromabnehmer des Zuges. Dabei wird die Oberleitung heruntergerissen. 

Waghäusel: ICE von Kürbis getroffen – Zugstrecke gesperrt

Wegen der Schäden, die durch den Kürbis entstanden sind, muss die Zugstrecke bei Waghäusel gesperrt werden. Der ICE kann seine Fahrt nach dem Kürbis-Wurf nicht mehr fortsetzen. 119 Reisende müssen evakuiert werden und vor Ort in einen anderen Zug umsteigen. Glücklicherweise ist der Zug bei Waghäusel an diesem Tag nicht so voll besetzt, wie ein ICE, der am Sonntag von Frankfurt nach Mannheim unterwegs ist. Als bei dem Zug plötzlich der Strom ausfiel, waren 750 Passagiere stundenlang gefangen.

Nur wenige Kilometer entfernt ereignet sich am Mittwoch ein schreckliches Unglück: An einer S-Bahn-Haltestelle in Bruchsal will ein Jugendlicher auf einen fahrenden Güterzug aufspringen und wird dabei lebensgefährlich verletzt. 

Waghäusel: Kürbis auf ICE geworfen – mit krassen Konsequenzen

Wie die Bundespolizei mitteilt, ist durch den Kürbis ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Die Beamten ermitteln nun in diesem Fall und suchen Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Hinweise zu den Tätern können rund um die Uhr unter ☎ 0721 120160 oder der bundesweiten Hotline 0800 8 666 abgegeben werden.

Bei einer anderen ICE-Fahrt eskaliert die Situation während einer Fahrkartenkontrolle: Ein Schwarzfahrer droht „alle umzubringen“, falls er nicht weiterfahren darf. Dann entdeckt die Polizei auch noch eine Waffe.

kab

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare