50 Sachen zu schnell!

38-Jähriger rast zugekokst über A659

+
Symbolfoto

Viernheim - Koksnase und Bleifuß in einem! Am Samstagabend rast ein 38-Jähriger viel zu schnell über die A659. Zivile Fahnder kontrollieren den Mann – und finden ein Päckchen mit weißem Pulver...

Weil er am Samstagabend mit rund 150 Sachen an den beiden zivilen Verkehrsfahndern vorbeirauscht, nehmen diese die Verfolgung auf und kontrollieren den Raser. Erlaubt sind auf dem Abschnitt der A659 bei Viernheim maximal 100 Stundenkilometer.

Kurz davor wirft der derzeitig wohnsitzlose 38-Jährige einen kleinen Plastikbeutel aus dem Fenster seines Autos. Darin entdecken die Beamten rund 30 Gramm Kokain.

Beim anschließenden Drogentest stellt sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss eben dieser Droge steht.

Der 38-Jährige wird daraufhin festgenommen und muss sich einer Blutentnahme unterziehen. Auf ihn wartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

pol/rob

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare