17-Jähriger muss notoperiert werden

Schock während Party! Gast (24) sticht mit Messer auf Teenager ein

+
Gast (24) sticht mit Messer auf Teenager ein (Symbolfoto)

Viernheim - Am Sonntag (24. Februar) nimmt die Polizei einen 24-Jährigen fest, weil er auf einen Teenager mit einem Messer mehrfach eingestochen haben soll:

Es ist Sonntag (24. Februar), kurz nach Mitternacht. Auf dem Freizeitgelände ,Am Sandhöfer Weg‘ findet eine Party statt. 

Auf der Feier befinden sich unter anderem der 24-Jährige und ein 17-jähriger Teenager. Aus bislang unbekannten Gründen geraten die beiden Männer in einen Streit. Dabei soll der Ältere mehrmals mit einem Messer auf den Jüngeren aus dem Gorxheimertal eingestochen haben. 

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wird der Jugendliche in eine Klinik gebracht, wo er notoperiert wird. Laut Polizei befindet er sich nicht mehr in Lebensgefahr

Oft gelesen: In Mannheim wird eine Leiche am Neckarufer gefunden – die Polizei ermittelt in alle Richtungen!

Mit Messer zugestochen: Angreifer wird von Polizei festgenommen!

Der 24-jährige Mannheimer wird am Sonntagmorgen von der Polizei widerstandslos festgenommen. Er ist zum Tatzeitpunkt betrunken.

Wie die Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag (25. Februar) in einer gemeinsamen Mitteilungen berichten, wird gegen den mutmaßlichen Täter ein Strafverfahren wegen Verdacht des versuchten Totschlages eingeleitet.

Oft gelesen: Horror-Tat in Mörlenbach – Eltern nach Tötung ihrer Kinder wegen Mordes angeklagt!

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wird er dem Haftrichter in Bensheim vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erlässt, diesen aber unter Auflagen außer Vollzug setzt. Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Themen

Wegen Werks-Schließungen: Proteste vor Südzucker-Filiale!

Schwarzfahrer (18) wird erwischt – und isst sein Ticket einfach auf!

Schockierende Ergebnisse der Lkw-Kontrolle auf A5 und A6: Jeder zwölfte Fahrer betrunken!

pol/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare