Am OEG-Bahnhof

Mit Waffen, Drogen aber ohne Lappen: Teenager (19) von Zivilfahndern geschnappt

+
Mann (19) dealt mit Drogen und fährt Auto ohne Lappen (Symbolfoto)

Viernheim - Zivilfahnder beobachten einen Mann bei Drogengeschäften am OEG Bahnhof Viernheim. Was sie bei der anschließenden Personenkontrolle feststellen, ist einfach unglaublich:

Am Donnerstagabend (15. November) kontrollieren Zivilfahnder einen Mann am OEG Bahnhof Viernheim. Der 19-Jährige macht Drogengeschäfte aus dem Auto heraus. Im Auto finden die Polizisten neben Marihuana und Haschisch, eine Schreckschusswaffe, mehrere Masken sowie eine Axt. Außerdem hat der 19-Jährige keinen Führerschein. Die Fahnder durchsuchen noch am selben Abend die Wohnung des 28-Jährigen Beifahrers, einer angetroffenen 24-Jährigen sowie sowie zwei weitere Anschriften in Viernheim, die dem Mercedesfahrer gelegentlich als Unterschlupf dienen. Kleinstmengen an Drogen werden in den Wohnungen sichergestellt. 

Wegen des Drogenbesitzes müssen sich jetzt alle drei Personen strafrechtlich verantworten. Zusätzlich wird gegen den 19-Jährigen Anzeige wegen des fehlenden Führerscheins erstattet. Inwieweit die Kontrollierten mit anderen Straftaten in Verbindung stehen, wird aktuell überprüft. Die Ermittlungen dauern an.

jmb

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare