Polizei fahndet nach Täter 

Mann (41) durch Schüsse lebensgefährlich verletzt! 

+
Am Freitagabend wird ein Mann (41) in der Lampertheimer Straße angeschossen. (Symbolbild)

Viernheim – Am Freitagabend gehen bei der Polizei mehrere Anrufe ein. Viele Menschen wollen Schüsse gehört haben! Als die Beamten zum Ort des Geschehens eilen, bestätigen sich die Vermutungen...

Über den Notruf der Polizei gehen am späten Freitagabend gegen 23:30 Uhr mehrere Meldungen ein, dass Anwohner in der Lampertheimer Straße Knallgeräusche gehört hätten. Die alarmierten Streifen eilen zum Ort des Geschehens und finden in einem Hinterhof einen 41 Jahre alten Mann, der durch Schüsse lebensgefährlich verletzt wurde!

Der Mann sei bei Eintreffen der Rettungskräfte ansprechbar gewesen, teilt die Polizei mit.

Der Schwerverletzte wird umgehend zur Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Am Tatortes sichern die Ermittler derzeit Spuren und suchen nach Beweismitteln. Die Polizei fahndet unter anderem mit einem Hubschrauber nach dem Täter. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

Aufgrund der laufenden Ermittlungen kann die Polizei derzeit keine weiteren Auskünfte zum Sachverhalt geben. 

pol/dpa/kp

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.