Zeugen gesucht!

In RNZ: 40.000 Euro Schaden nach Einbruch in Friseursalon

+
Symbolfoto

Viernheim - Bislang unbekannter Täter haben es am Wochenende auf ein Friseurgeschäft im RNZ abgesehen – und machen fette Beute gemacht. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Am Wochenende (25. bis 27. November) gerät ein Friseurgeschäft im Rhein-Neckar-Zentrum ins Visier von Einbrechern.

Die Täter Hebeln dabei die Eingangstür auf und entwenden anschließend zahlreiche hochwertige Pflegeprodukte, Schneidemaschinen – darunter auch spezialangefertigte Haarschneidewerkzeuge.

Wie die Polizei berichtet wird die Beute offenbar mit einem eigens für den Abtransport mitgeführten Fahrzeug weggeschafft. 

Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf rund 40.000 Euro.

+++

Wer in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachtet hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Heppenheim (Kommissariat 21/22) unter ☎ 06252/706-0 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Regierungspräsidium gibt zwei Erstaufnahme-Einrichtungen auf

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Mit Waffe: Unbekannter überfällt ,Hans im Glück‘ 

Innerhalb von 24 Stunden: Drei Übergriffe gegen Polizisten

Innerhalb von 24 Stunden: Drei Übergriffe gegen Polizisten

Betrunken Unfall gebaut: Auto überschlägt sich auf L597

Betrunken Unfall gebaut: Auto überschlägt sich auf L597

Abgebrannte Stretch-Limousine: Polizei geht von Brandstiftung aus!  

Abgebrannte Stretch-Limousine: Polizei geht von Brandstiftung aus!  

Kommentare