Auto überschlägt sich

Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

+

Die Fahrerin war vermutlich zu schnell unterwegs; zwei Fahrzeuginsassen scheinbar nicht angegurtet. Alle vier Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt.

Die 18-Jährige Opel-Fahrerin war am Dienstagabend gegen 20:23 Uhr mit ihrem vollbesetzten Fahrzeug unterwegs, als sich der Wagen plötzlich überschlug.

Die vier Jugendlichen waren auf der der Kreisstraße 4187 zwischen Asbach und Ingelheimerhof bei Helmstadt-Bargen unterwegs, als die Fahrerin an einer Kuppe die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Vermutlich war die junge Frau auf der regennassen Fahrbahn zu schnell unterwegs.

Der Opel Corsa überschlug sich, eine 17-jährige Mitfahrerin wurde von der Rückbank aus dem Wagen geschleudert, unter dem Auto eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Ein 16-jähriger Mitfahrer wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt. Mittlerweile befinden sich die beiden Jugendlichen außer Lebensgefahr.
Den ersten Ermittlungen zufolge waren die beiden Mitfahrer auf der Rückbank nicht angegurtet und erlitten diverse Frakturen.

Die Fahrerin und der 16-jährige Beifahrer wurden bei den Überschlag schwer verletzt.

Alle Fahrzeuginsassen wurden nach notärztlicher Erstversorgung vom Deutschen Roten Kreuz in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden. 

Die K 4187 musste während der Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen wurden aufgenommen.

mk

Mehr zum Thema

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare