Auto bricht in zwei Teile

BMW bricht bei Unfall in zwei Teile – kurz darauf kracht es erneut in Wiesloch!

+
BMW wird bei Unfall auf L723 in zwei Teile zerrissen

Wiesloch - Schwerer Unfall auf der L723! Zwei Personen werden schwer verletzt, eine schwebt sogar in Lebensgefahr. Doch bei dem Unfall bleibt es am Samstag nicht:

  • Auf der L723 ereignet sich am Samstag ein schwerer Unfall
  • Zwei Personen werden schwer verletzt, eine schwebt in Lebensgefahr
  • Durch den heftigen Zusammenstoß bricht ein BMW in zwei Teile 
  • Der Unfallverursacher war zu schnell

BMW bricht bei Unfall in zwei Teile – kurz darauf kracht es erneut in Wiesloch!

Update vom 9. Juni: Wenige Stunden nach dem schweren Unfall auf der L723 ereignet sich in Wiesloch der nächste – vermutlich auch wieder aufgrund überhöhter Geschwindigkeit. Gegen 19:30 Uhr kommt ein BMW-Fahrer aus dem Raum Karlsruhe beim Linksabbiegen von der Ringstraße in die Hauptstraße von der Fahrbahn ab. Das Auto knallt gegen einen Baum und dessen Schutzzaun. Auf der Ringstraße herrscht Tempo 20, vermutlich hat sich der Fahrer wie bei dem schweren Unfall auf der Landstraße nicht an die Geschwindigkeit gehalten. Verletzt wird er glücklicherweise nicht. 

Für Verkehrschaos sorgte auch ein Hochzeitskorso in Ludwigsburg: Während die Polizei damit beschäftigt war, den riesigen Konvoi zu stoppen, fielen plötzlich Schüsse! 

Crash bei Wiesloch: BMW zerbricht in zwei Teile, Verletzter schwebt in Lebensgefahr!

Update von 16:20 Uhr: Die L723 bei Walldorf ist nach dem schlimmen Unfall mit einem BMW-Fahrer wieder beidseitig befahrbar. Die Reinigungsarbeiten sind ebenfalls beendet.

Update von 15:15 Uhr: Nach dem schrecklichen Unfall auf der L723 bei Walldorf laufen die Ermittlungen. Wie die Polizei mitteilt, ist ein 28-jähriger BMW-Fahrer viel zu schnell Richtung Rauenberg unterwegs. In einer langen Rechtskurve an der Einmündung zur K4256 verliert er dann plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kracht auf dem Linksabbiegerstreifen in einen Mercedes und die 54-jährige Fahrerin, die an der roten Ampel wartet.

Nach dem Crash wird der BMW über die Gegenfahrbahn geschleudert und und prallt gegen einen Ampelmast! Dabei wird der 28-Jährige in seinem völlig zerstörten Auto eingeklemmt und muss von den Rettungskräften geborgen werden. Er schwebt nach dem Unfall in Lebensgefahr und wird von ein Krankenwagen in eine Klinik gefahren. Die Mercedes-Fahrerin wird zum Glück nur leicht verletzt. 

Tödlich verläuft ein Unfall im Main-Tauber-Kreis: Eine Mutter gerät auf der L508 bei Külsheim mit drei Kindern in den Gegenverkehr und kracht in einen Mitsubishi. Der 83-jährige Mitsubishi-Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle.

BMW-Raser schwebt in Lebensgefahr - Schwerer Unfall auf L723 bei Wiesloch

Die L723 bei Wiesloch/Walldorf Richtung Hockenheim ist im Bereich der Unfallstelle bis 14 Uhr voll gesperrt. Inzwischen ist sie einspurig befahrbar. Da die Aufräumarbeiten noch laufen, bleibt die K4256 am Mühlweg/Wieslocher Straße gesperrt. Der Gesamtschaden nach dem schweren Unfall mit dem BMW beträgt über 50.000 Euro.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und denen der BMW-Fahrer bereits vor dem Unfall aufgefallen ist, sich bei den Unfallermittlern des Verkehrskommissariats Heidelberg unter ☎ 0621/174-4140 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. 

Polizei sucht Zeugen von schwerem Verkehrsunfall mit BMW auf L723

Erstmeldung von 14:15 Uhr: Am Samstagmittag ereignet sich auf der L723 bei Wiesloch ein schrecklicher Unfall. Gegen 12:30 Uhr krachen drei Autos an der Einmündung zur Wieslocher Straße zusammen. Wie es dazu kommen konnte, ist bislang noch völlig unklar. 

Ein BMW wird durch den Crash in Wiesloch völlig zerstört und in zwei Teile gerissen. Nach ersten Informationen verletzen sich zwei Personen schwer, eine soll sogar in Lebensgefahr schweben. 

BMW wird bei Unfall auf L723 in zwei Teile zerrissen

Neben mehreren Rettungswagen und Notärzten ist auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Rettungskräfte von Feuerwehr Rettungsdienst und Polizei sind im Großeinsatz vor Ort. Die L723 ist nach dem Unfall voll gesperrt.

Erst am Donnerstagmorgen kommt es zu einem schlimmen Unfall auf der A6: Ein Polizist fährt mit seinem Motorrad in einen PKW und wird schwer verletzt!

Schreckliche Kettenreaktion auf der A5 bei Weinheim: Eine 79-jährige Seniorin fährt als Geisterfahrerin auf die Autobahn und kracht gegen ein Auto. Der Unfall hat verheerende Folgen.

Einsatz-Report24/jol

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare