Zum Teil schwer verletzt

Horror-Unfall in Hessen: 10 Verletzte nach Crash auf A67 – darunter auch 6 Kinder

Lampertheim - Am Sonntag ereignet sich auf der A67 ein schrecklicher Unfall, bei dem insgesamt 10 Personen verletzt werden. Unter den verletzten befinden sich sechs Kinder:

  • Am Sonntag (23. August) ereignet sich ein schwerer Unfall auf der A67.
  • Drei Autos stoßen auf der Autobahn zusammen.
  • 10 Personen, darunter 6 Kinder, werden bei dem Crash verletzt.

Am Sonntag (23. August) ereignet sich auf der A67 bei Lampertheim ein schrecklicher Unfall, bei dem 10 Personen zum Teil schwer verletzt werden. Gegen 17:45 Uhr stoßen drei Autos aus bislang unbekannten Gründen zusammen. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Es wird auch ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

Lampertheim: Schwerer Unfall auf A6 – drei Autos beteiligt

Wie das Polizeipräsidium Südhessen in einer Pressemitteilung berichtet, kommt ein 39-jähriger Fahrer aus dem Kreis Aschaffenburg auf der A67, zwischen der Anschlussstelle Lorsch und Viernheimer Dreieck, von der linken Spur ab. Wieso der Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat, ist unklar. Das Auto prallt gegen einen zweiten Pkw mit Anhängen, der sich auf der mittleren Fahrspur befindet. Durch den Zusammenstoß wird der Unfallverursacher gegen die Mittelleitplanke gestoßen und bleibt dort auf der A67 stehen. Das zweite Auto gerät beim Unfall nach rechts und stößt dort mit einem weiteren Wagen aus Neustadt an der Weinstraße zusammen.

Schwerer Unfall auf der A67: Zehn Personen werden verletzt

Die Autos geraten aufgrund der Kollision in eine Böschung an der A67, durchbrechen den Wildschutzzaun und kommen im Wald zum Stillstand. Ein Auto fängt dabei leicht an zu brennen und muss durch die Feuerwehr gelöscht werden. Das berichtet MANNHEIM24*.

Unfall auf A67: 10 Personen verletzt - darunter sechs Kinder

Laut dem Polizeipräsidium Südhessen werden bei dem Unfall zehn Personen verletzt. Der Unfallverursacher sowie ein mitfahrendes Kind werden schwer verletzt. Die anderen acht Personen, unter denen sich fünf Kinder befinden, werden bei dem Crash uf der A67 leicht verletzt. Eine schwer verletzte Person muss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht werden. Wie es den Verletzten mittlerweile nach dem Unfall auf der A67 bei Lampertheim geht, ist unklar.

Bei der Unfallaufnahme ist neben der Polizei auch die Feuerwehr im Einsatz. Diese löscht nicht nur den Brand an dem Auto, sondern muss auch die Insassen bergen. Die A67 muss für diese Zeit voll gesperrt werden. Insgesamt entsteht bei dem Unfall ein Schaden von etwa 66.500 Euro. pol/jol *MANNHEIM24 ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Jürgen Strieder/MANNHEIM24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare