Zum Glück keine Verletzten

Wildschwein auf A5! Fünf Autos kaputt

+
Ein Unfall mit einem Wildschwein kann verheerende Folgen haben (Symbolbild).

Walldorf - Ein 'tierischer' Unfall hat sich am gestrigen Montagabend auf der A5 ereignet. Ein Wildschwein rennt auf die Fahrbahn, wird von fünf Autos überrollt. Die Folgen:

Schlimme Folgen hatte der Ausflug eines Wildschweins am gestrigen Montagabend auf die vielbefahrene A5. 

Gegen 20.40 Uhr rennt das Schwarzwild zwischen der Anschlussstelle Walldorf und dem Autobahnkreuz Heidelberg aus dem Wald auf die rechte Spur.

Ein 23-Jähriger aus St. Leon-Rot erfasst das Tier, schleudert es nach links vor den Mercedes einer Niederländerin. Die 31-Jährige überfährt das Wildschwein, das danach von drei weiteren Autos überrollt wird.

Alle fünf beteiligten Autos werden beschädigt – zwei davon so schwer, dass sie abgeschleppt werden müssen.

Das Wildschwein stirbt noch an der Unfallstelle, Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Gesamtschaden rund 10.000 Euro.

pol/pek

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Fotos: LKW-Unfall auf B 38a

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare