Neue Betrugsmasche

Falsche Spenden-Sammlerin beklaut Tourist (69)

+
Blitzschnell hat die Trickdiebin dem Rentner das Bargeld stibitzt (Symbolbild).

Einem 69-jährigen Touristen wurde jetzt im pfälzischen Speyer gründlich sein Besuch vermiest: Eine dreiste Betrügerin gab vor, Spenden zu sammeln, klaute dem Mann 330 Euro.

Neue fiese Masche der Betrüger: Eine etwa 25 bis 30-Jährige spricht gegen 18 Uhr einen älteren Herren an, behauptet in gebrochenem Deutsch, sie sammle für Taubstumme.

Hilfsbereit zückt der 69-Jährige seinen Geldbeutel, gibt der Frau einen Euro. Als diese nach seinem Ausweis verlangt, um seine Daten zu notieren, geht alles blitzschnell: Erst später, nachdem der Tourist pflichtbewusst seinen Führerschein gezeigt hatte, bemerkte er den Diebstahl von 330 Euro.

Das Geld ist vermutlich auf Nimmerwiedersehen weg. Keine schöne Erinnerung für den Touristen an die schöne Domstadt...

pek

Mehr zum Thema

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos der Bodenplatten am Neckar

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Fotos: Wohnungsbrand in Bergheimer Straße

Kommentare