Ziegelhausen

Fahrgast attackiert Taxifahrer

+

Nachdem zwei Taxi-Fahrgäste erst die Bezahlung verweigerten, flüchteten sie anschließend zu Fuß. Der Fahrer konnte zwar einen der beiden Männer einholen, doch dann bekam er eine blutige Lippe verpasst.

Der Taxifahrer (62) hatte die beiden Männer gegen 2.50 Uhr vom Halteplatz "Alte Brücke" in die Kleingemünder Straße gebracht. Dort gerieten die beiden Fahrgäste untereinander in einen Streit, da sie sich nicht einig waren, wer den Fahrpreis übernehmen soll. 

Plötzlich stieg das zahlungsunwillige Duo aus und rannte davon. Der 62-jährige Taxifahrer heftete sich mit seinem Wagen an die Fersen der Männer. Tatsächlich gelang es ihm, einen der beiden zu stellen. Als er sein Geld für die Fahrt haben wollte, verpasste der aggressive Fahrgast dem 62-Jährigen einen Kopfstoß und setzte seine Flucht fort. Der Taxifahrer trug eine stark blutende Wunde an der Unterlippe davon und musste in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert werden.

Das Polizeirevier Heidelberg-Nord ermittelt wegen Körperverletzung und Schwarzfahrens.

ots/rob

Quelle: Heidelberg24

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Sattelzug kracht ungebremst in mehrere Autos

Die royale Regatta auf dem Neckar

Die royale Regatta auf dem Neckar

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Brezeln backen und Limo trinken: William und Kate am Marktplatz

Kommentare