1. Mannheim24
  2. Region

SUVs blockieren A5 – Insassen schießen mit Böllern auf andere Autos

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Hessen - Ist schon wieder Silvester? Gar nicht feierlich ist die Aktion der Mitfahrer eines SUV, die aus dem Auto mit Feuerwerkskörpern schießen. Die Polizei sucht Zeugen:

Offiziell dürfen Böller und Raketen nur an Silvester und Neujahr gezündet werden. Das ist vermutlich jedem klar. Mit Ausnahmegenehmigung darf man auch mal unter dem Jahr zu speziellen Anlässen knallen – aber diese Erlaubnis hatten die Personen in den SUV am Samstag (7. Januar) auf der A5 in Hessen sicher nicht: Sie blockieren erst die Straße, dann wird aus einem der Autos mit Feuerwerkskörpern auf einen weiteren Verkehrsteilnehmer geschossen.

SUV auf A5 blockieren Fahrbahn – und schießen mit Feuerwerkskörpern aus dem Auto

Am Samstag (7. Januar) gegen 14:30 Uhr blockieren auf der A5 in FR Süden (Höhe Anschlussstelle Bensheim) zwei SUVs die Fahrbahn, indem sie parallel fahren. Daraufhin werden aus einem der beiden Pkws mehrere Feuerwerkskörper auf einen anderen Verkehrsteilnehmer gefeuert.

Vermutlich handelt es sich um eine Hochzeitsgesellschaft, denn nach Angaben des Geschädigten sei in einem der beiden Fahrzeuge eine Hochzeitsbraut gesessen. Die Kennzeichen der beiden Fahrzeuge können notiert werden.

Schuss mit Böllern aus dem Auto – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht jetzt noch Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiautobahnstation Südhessen in Darmstadt unter Telefon 06151 87560.

Raketenschießen aus dem Auto – das hätte auch schlimmer ausgehen können. Auf der B3 bei Leimen ereignet sich am Sonntag (8. Januar) ein schwerer Unfall bei dem auch Kinder verletzt werden. (pol/resa)

Auch interessant

Kommentare