Polizei bittet um Mithilfe

Rätsel um Mann ohne Gedächtnis: Wer kennt diesen Radfahrer?

+
Der Mann ohne Gedächtnis wurde von seiner Familie erkannt. (Symbolfoto)

Stuttgart - Ein Mann bittet die Bahnhofsmission um Hilfe: Der 50- bis 60-Jährige leidet an Gedächtnisverlust und erinnert sich nur noch an drei Tage vor seinem Hilfegesuch. 

Polizei bittet um Mithilfe.

Ein Mann wendet sich am Donnerstag (9. August) an die Stuttgarter Bahnhofsmission. Der 50- bis 60-Jährige kann sich nur noch an die letzten drei Tage vor seinem Hilfegesuch erinnern! In dieser Zeit sei er mit einem blau-gelben Mountain-Bike (Marke: Stevens) von Radolfzell im Landkreis Konstanz nach Stuttgart geradelt. Mehr weiß der Mann nicht.

Mit diesem Mountainbike war der Mann unterwegs.

Laut Polizei ist derzeit unklar, was den Gedächtnisverlust ausgelöst hat, schätzt den Mann aber als „überaus glaubwürdig“ ein. Auch wenn er unverletzt ist, ist der Unbekannte derzeit stationär in einem Krankenhaus untergebracht.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kripo hat niemand den Mann als vermisst gemeldet. Bei seiner Ankunft in Stuttgart trug er dunkle Fahrradkleidung und hatte eine schwarze Umhängetasche mit persönlichen Gegenständen dabei. Hinweise auf seine Identität (Ausweise oder ähnliches) fanden sich in der Tasche allerdings nicht.

Personenbeschreibung

  • Mann
  • 1,80 Meter groß
  • sportlich-schlanke Figur
  • 50-60 Jahre alt
  • kurze, graue Haare

-----

Wer Hinweise auf die Identität des Mannes geben kann, meldet sich beim Polizeipräsidium Stuttgart unter ☎ 0711/89905778 oder per E-Mail an stuttgart.pp@polizei.bwl.de.

pol/rmx

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare