1. Mannheim24
  2. Region

Achtung, Autofahrer! Diese Autobahn-Baustellen werden 2023 für jede Menge Stau sorgen

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Neues Jahr, neue Baustellen. Auf den vielbefahrenen Autobahnen in der Rhein-Neckar-Region geht‘s auch 2023 hoch her. Wo es auf A5, A6 und Co. für den Verkehr eng wird:

Die Autobahn GmbH Niederlassung Südwest nimmt mit rund 350 Millionen Euro für ihre Bauprojekte 2023 richtig viel Geld in die Hand. Doch das bedeutet für Millionen Autofahrer auch richtig viel Stress. Denn die monate- und oft jahrelangen großen Bauprojekte sorgen ebenso wie kleinere Erhaltungs- und Instandhaltungsmaßnahmen auf unseren Autobahnen vielerorts für nervige Staus.

Die Autobahn-Baustelle der Außenstelle Heidelberg im Jahr 2023

So fallen auch im kommenden Jahr 2023 auf den etwa 1.050 Kilometern, für die die Autobahn GmbH in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und in Teilen von Hessen verantwortlich ist, etliche Baumaßnahmen auf A5, A6 & Co. an.

Auffällig: Somit trifft es Jahre nach der Mega-Baustelle der A6 bei Mannheim-Sandhofen die A6 dort erneut.

Am Freitag (24. November 2017) führt die Polizei in einer Baustelle der A6 bei Mannheim-Sandhofen eine Großkontrolle im Rahmen der Aktion "Rettungsgasse" durch. 27 Fahrer müssen nach der vierstündigen Kontrolle mit einem Bußgeldbescheid wegen Nichtbildung einer Rettungsgasse rechnen. © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe
Auf der vielbefahrenen A6 bei Mannheim-Sandhofen wird wieder gebaut. (Archivfoto) © MANNHEIM24/PR-Video/Priebe

Die Autobahn-Baustelle der Außenstelle Heilbronn im Jahr 2023

Laufende Bauprojekte:

Kommende Bauprojekte im Jahr 2023:

Auch auf Autobahn-Rastplätzen im Südwesten passiert einiges

Und die Autobahn GmbH ist auch für die Sauberkeit und Sicherheit der Autobahn-Rastplätze zuständig. Dazu Christine Baur-Fewson, Direktorin der Autobahn GmbH Niederlassung Südwest: „Als Autobahn GmbH verbessern wir kontinuierlich die Qualität unserer Parkplatz- und WC-Anlagen. Bis zu Beginn der Sommerferien 2023 werden im Südwesten bereits 23 Anlagen modernisiert.“

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

„Dazu gehören über 150 Einzelmaßnahmen mit einem Investitionsvolumen von etwa 5 Millionen Euro. An erster Stelle steht die Verbesserung der Sauberkeit. Zusätzlich sollen Spiel- und Sportangebote geschaffen werden. Denn regelmäßige Pausen sind gerade bei langen Fahrten wichtig für die Verkehrssicherheit.“ (pek)

Auch interessant

Kommentare