Flüchtlingsunterbringung

Heidelberg: Künftig mehr Flüchtlingsunterkünfte 

+
In Heidelberg sollen die Unterkünfte für Flüchtlinge erweitert werden (Symbolbild).

Heidelberg - In Heidelberg leben die Flüchtlinge nicht in Sammelunterkünften, sondern in Mehrfamilienhäusern. Diese sind jedoch am Limit ihrer Kapazität.

Bislang leben in Heidelberg insgesamt rund 500 Flüchtlinge. Die Unterkünfte sind überfüllt und jeden Monat werden 50 neue Menschen zugeteilt. 

Um ein menschenwürdiges Leben zu garantieren sollen die Standorte in Heidelberg erweitert werden. Ab November soll auf dem ehemaligen US-Areal Patton Barracks Platz für 100 Flüchtlinge sein. Parallel wird das ehemalige Hotel Metropol in der Alten Eppelheimer Straße saniert. In der Vergangenheit diente das Hotel schon einmal als Flüchtlingsunterkunft.

Außerdem sucht die Stadt auch auf dem privaten Sektor nach  Wohnraum, um die Flüchtlinge unterzubringen.

tin

Quelle: Heidelberg24

Mehr zum Thema

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Die 12. Heidelberger Drachenboot-Regatta

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

William und Kate in Heidelberg: Rückblick auf den royalen Besuch!

Kommentare