Wer ist gefahren? 

Auto brennt nach Unfall-Drama in St. Leon-Rot aus – Polizei steht vor Rätsel 

+
Der ausgebrannte Corsa an der Unglücksstelle

St. Leon-Rot - Ein Unfall vom Wochenende stellt die Polizei vor ein Rätsel: Zwei junge Männer setzen ein Auto an einen Ampelmast – der Corsa brennt aus. Doch wer ist gefahren? 

  • Nach einem Unfall in St. Leon-Rot brennt ein Auto vollständig aus.
  • Zwei junge Männer können sich noch aus dem Fahrzeug retten.
  • Jetzt steht die Polizei vor einem Rätsel.

Am frühen Samstagmorgen, gegen 3 Uhr, kracht ein Auto auf der Hauptstraße in St. Leon-Rot gegen eine Ampel. Der Corsa fängt sofort Feuer und brennt vollständig aus. Beide Unfall-Opfer können das Auto noch rechtzeitig und unverletzt verlassen. Offenbar hat der Fahrer des Wagens beim Linksabbiegen die Kontrolle verloren und das Fahrzeug gegen die Ampel gesetzt. Nach dem Unfall in St. Leon-Rot steht die Polizei allerdings vor einem Rätsel.

Oft gelesen: Autofahrer kämpft nach Unfall auf A6 ums Überleben – Gaffer filmen alles!

St. Leon-Rot: Auto brennt nach Unfall aus – Doch wer ist gefahren?

Als die ersten Einsatzkräfte an der Unfallstelle in St. Leon-Rot eintreffen, halten sich beide Insassen des Unfallwagens, ein 19- und ein 20-jähriger Mann, an der nahegelegenen Kirche auf. Gegenüber der Polizei verweigern beide die Aussage. Wer der beiden den Crash verursacht hat ist also völlig unklar. Was jedoch gleich feststeht: Die jungen Männer müssen mit zur Wache. Beide sind betrunken – Drogeneinfluss nicht ausgeschlossen. Auf dem Revier müssen sie eine Blutprobe abgeben. 

Ein weiterer Unfall beschäftigt die Ermittler am Wochenende: Auf der A5 verunglücken drei Männer, ein Unfallopfer ist tot, der Wagen völlig zerstört. Die Identität eines weiteren Insassen ist noch völlig unbekannt. 

St. Leon-Rot: Auto brennt nach Unfall aus – Polizei wendet sich an Anwohner

Die Ermittler haben den ausgebrannten Corsa in St. Leon-Rot beschlagnahmt und abgeschleppt. Bei dem Unfall entsteht ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. 

Die Polizei nimmt beide Insassen des Corsas mit auf die Wache. 

Die Polizei setzt bei ihren Ermittlungen in St. Leon-Rot nun auch auf die Mithilfe von Anwohnern, die die Löscharbeiten und die Unfallaufnahme verfolgten. Sie könnten als wichtige Zeugen zur Klärung des Unfall-Hergangs beitragen – und vielleicht die Frage beantworten, wer überhaupt gefahren ist. Hinweise können beim Polizeirevier Wiesloch unter ☎ 06222 5709-0 abgegeben werden.

Erst am Freitag war es in St. Leon-Rot zu einem schweren Unfall gekommen. Auf der A5 stießen zwei Lkw zusammen, ein Fahrer wurde eingeklemmt. Doch die Rettungskräfte hatten wegen dreister Autofahrer Schwierigkeiten, zur Unfallstelle zu gelangen. 

pol/pri/kab

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare