1.000 Euro Schaden

Geklaut! Unbekannte stehlen 30 Weihnachtsbäume!

ARCHIV†- Ein Mann tr‰gt am 09.12.2014 eine frisch geschlagene Nordmanntanne. Foto: Patrick Pleul/dpa (zu lhe/lrs "Wie steht es um den hessischen Weihnachtsbaum nach dem trockenen Sommer ?" vom 15.11.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
1 von 2
30 kleine, große und mittlere Bäumchen nehmen die Unbekannten einfach mit (Symbolfoto). 
ARCHIV†- Ein Mann tr‰gt am 09.12.2014 eine frisch geschlagene Nordmanntanne. Foto: Patrick Pleul/dpa (zu lhe/lrs "Wie steht es um den hessischen Weihnachtsbaum nach dem trockenen Sommer ?" vom 15.11.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++
2 von 2
30 kleine, große und mittlere Bäumchen nehmen die Unbekannten einfach mit (Symbolfoto). 

Speyer - Aktuell sind sie heiß begehrt – die Weihnachtsbäume. Offenbar jedoch nicht nur bei echten Weihnachtsfans sondern auch bei Dieben...

Wer jetzt noch keinen hat, ist wahrscheinlich schon auf der Suche – die Rede ist von dem traditionellen Weihnachtsbaum!

Ein großes Interesse an den begehrten Bäumchen hatten wohl auch unbekannte Diebe, die sich einfach so rund 30 Stück verschiedener Größe unter den Nagel rissen, ohne dafür zu zahlen – ein Schaden von rund 1.000 Euro!

Um an die Ware zu kommen müssen die Täter eine knapp zwei Meter hohe Umzäunung des Verkaufsstandes in der Wormser Landstraße überwunden haben. 

Was jetzt wohl aus den Bäumen wird? Vermutlich landen sie wie ihre Kollegen schön geschmückt im Wohnzimmer. Der Verkauf von Weihnachtsbäumen ist schließlich ein ziemlich lukratives Geschäft...

pol/mk

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

Bahnstrecke zwischen Mainz und Mannheim gesperrt!

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

"GEZ"-Urteil und seine Folgen: Das müssen Sie über den Rundfunkbeitrag wissen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Frau (45) sticht Liebhaber (50) mehrfach mit Küchenmesser in den Rücken – Anklage!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Tote Falken im Dom: NABU verspricht Prämie für Hinweise!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.