Nach Attacke auf Polizist

Prügel-Teenie (19) mit Luftdruckpistole festgenommen!

+
(Symbolfoto)

Speyer – Warum ist ein 19-jähriger ‚Halbstarker‘ nachts mit einer geladenen Luftdruckpistole in der Stadt unterwegs? Der Polizei-Einsatz mit einem verletzten Beamten:

Filmreife Verfolgungsjagd am frühen Samstagmorgen (4. November)...

Gegen 3:30 Uhr wollen Polizisten einen 19-Jährigen in der Siemensstraße kontrollieren.

Doch der hat darauf offensichtlich so gar keinen Bock! Der Teenager rennt davon, wird schießlich erst einige Straßen entfernt in Richtung Speyer-West in einem Garten gestellt.

Derart in die Enge gedrängt, wird der Verdächtige handgreiflich und schlägt unvermittelt einen Ordnungshüter (35) gegen Hals und Brust, verletzt den Beamten am Oberkörper.

Der Angreifer wird zu Boden gebracht und festgenommen!

Bei seiner Überprüfung tritt der wahrscheinliche Grund seiner Reißaus-Aktion zutage: Die geladene Luftdruckpistole, der der Schläger bei sich hat – ohne erforderlichen Waffenschein.

Logische Folge sind zwei Strafverfahren wegen des unerlaubten Waffenbesitzes sowie des Angriffs auf den Polizisten.

pol/pek

Mehr zum Thema

Kommentare